Terrassendielen verlegen, Ausgleich vom Untergrund notwendig?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

die Unterkonstruktion muss völlig eben sein. Ob du sie mit Holzkeilen in die Waagerechte bringst oder die ganze Terrasse mit Ausgleichsmasse gerade machst (wobei du 1-2% Gefälle haben solltest) bleibt dir überlassen. Granulatmatten sind dafür nicht geeignet

Wenn du das richtige System verwendest, kann man auch Kunsstoffplatten darunter legen. Nur kein Holz, das faul schnellstens weg, da hier oft feucht ist. Granulatstreifen gehen auch, sofern man stabiele Unterlagen verwendet, die die Kraft verteilen.

Was möchtest Du wissen?