Terrarium Leuchte wie viel Watt?

2 Antworten

Grundbeleuchtung würde ich 2-4 x T5 Röhren nehmen. Wieviel Watt hängt ein bisschen von der Länge des Terrariums ab... Und dann für sonnige Plätze vielleicht noch 1-2 Spots. Aber da melden sich besser die Echsenexperten...

Welche Beleuchtung Du wählst, hängt von der Größe Deines Terrariums ab. Ein kleineres Terrarium kann sich schneller überhitzen, ein großes Terrarium braucht dafür mehr Watt, um es genügend auszuleuchten und zu wärmen. Unter 80x40x40cm sollte das Terrarium auf keinen Fall sein. Darin hältst Du am besten ein Einzeltier. Leopardgeckos sind nachtaktiv und benötigen von daher keine spezielle UV-Beleuchtung. Man muss nur dafür sorgen, dass Temperaturzonen zwischen 25-30°C enstehen. Auch direkt unter dem Strahler nicht über 35°C. Am sinnvollsten ist es, zwei Lampenfassungen zu installieren und dann mit ganz normalen, handelsüblichen Sportstrahlern zu experimentieren, bis Du die richtige Temperatur hast (Thermometer natürlich zwingend notwendig!). Vielleicht reichen zwei 40 Watt Strahler, vielleicht musst Du auch 1x 40Watt und 1x 60Watt nehmen. Da die Strahler nur ein paar Euro kosten, kannst Du das einfach ausprobieren, bis Du die optimale Temperatur erreicht hast!

Was möchtest Du wissen?