Terrarium ausreichend?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es gibt Mindestanforderungen für die Haltung von Reptilien. Die sind schon sehr bescheiden. Ich halte sie für bedenklich eng.

Aber danach muss man baumbewohnenden Varanen mindestens die 5-fache Körperlänge x der 2-fachen als Bodenfläche und die 4-fache Köperlänge als Terrarienhöhe bieten.

Für bodenlebende Varane gilt das 5-fache x das 2-fache und das 2-fache der Körperlänge für die Höhe.

Der Stachelschwanzwaran (Varanus acanthurus) gehört zu den kleineren Waranarten und benötigt ein Midestmaß von 150 x 100 x 80 cm, allerdings ist hier mehr für eine artgerechte Haltung Pflicht. Noch etwas kleiner dafür aber Bewegungsfreudiger ist der Timorwaran (Varanus timorensis) hier liegt das Mindestmaß bei 150 x 90 x 200 cm, sollte aber auch überschritten werden. Das sind zumindest die gängigeren kleinen Arten, seltener gehalten dafür umso kleiner ist der Kurzschwanzwaran (Varanus brevicauda) mit einer Körperlänge von 25 cm, ein Paar sollte man in einem Mindestmaß von 100 x 60 x 50 cm halten, größer ist auch hier besser. Allerdings ist an diese Art nur schwer heranzukommen und das auch nur zu hohen Preisen.

Gruß Salty1

Phelsumafreak 01.02.2014, 21:31

Danke für die Antwort Würde man den Kurzschwanzwaran unter 3000€ bekommen so viele habe ich zu Verfügung (ohne Terrarium)

0
Phelsumafreak 01.02.2014, 22:25

Könnte die Maße auf 230 x 110 (bzw. Eine häfte 95) x 85 ( die hälfte ging noch Viel höher reicht die für einen Stachelschwanzwaran?

0
salty1 02.02.2014, 10:40
@Phelsumafreak

Kurzschwanzwaran (Varanus brevicauda): Meines Wissens sollen die Anschaffungskosten für ein Tier bei einem vierstelligen Betrag liegen, mir ist allerdings nicht bekannt wo man diese Tiere her beziehen könnte. Zumindest ist mir kein Zoo oder Züchter in Europa (zumindest bei den Zoos bin ich mir recht sicher) bekannt der diese Tiere pflegt. Sollte ich hier einem Irrtum unterliegen, bitte Bescheid geben. :)

Stachelschwanzwaran (Varanus acanthurus):

Die Maße scheinen für ein Tier (vor allem die Grundfläche) vertretbar. Auch wenn die Höhe durchaus höher sein könnte und im Idealfall auch sollte. Wenn du das Terrarium so stellen bzw. einrichten/bauen könntest, dass die Vorderseite 110 cm und die Strecke zwischen Glas und Terrarienrückwand (also die Seiten) 230 cm beträgt, ermöglicht es den Tieren einen größeren Rückzugsbereich, was zur allgemeinen Entspannung der Tiere führt. Das ist allerdings nicht zwangsläufig nötig.

Noch kleiner als der Stachelschwanzwaran (Varanus acanthurus) ist dieser hier:

Storr's Zwergwaran (Varanus storri): Ist zwar 10 cm größer als der Kurzschwanzwaran (Varanus brevicauda), aber bei ihm ist weitaus mehr über die Haltung und Pflege bekannt. Zudem kann man diese Tiere auch über Züchter aus Deutschland beziehen, eine Liste von Waranzüchtern findest du hier:

http://www.waranwelt.de/index.php/halterzuechterliste

Auf der Seite kannst du dich in das Theme Warane / Waranhaltung richtig gut einlesen und findest zu den Arten meist recht ausführliche Steckbriefe. Zudem findest du hier schnell Kontakt, vielleicht sogar jemanden der in deiner Nähe wohnt und kleine Waranarten hält. Auch ist das Forum für viele Fragen offen, außerdem findet man hier einiges an Fachliteratur.

Gruß Salty1

0

Auch kleine Warane werden recht groß, darum ist das Terrarium ziemlich sicher zu klein.

Phelsumafreak 01.02.2014, 19:08

Okay also gibt es keine die rein passen wie groß muss ein Terrarium denn mindestens sein?

0
hydralernae 01.02.2014, 19:36
@Phelsumafreak

Kommt drauf an, wie groß der Waran mal wird. Der sollte sich schon umdrehen und 'n paar Schritte laufen können. Ich würde sagen: mindestens zehn mal so breit wie das Tier und mindestens fünf Mal so tief.

0
Phelsumafreak 01.02.2014, 21:28

Habe nochmal gemessen ist 230cm lang Ein Stachelschwanzwaran wird ca.60cm und da stand mindestens 180cm lang

0

Was möchtest Du wissen?