Terrarium auf temperatur bringen.

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie Agonie6 schon schrieb, ist eine Styropor-Rückwand, was die Dämmung - und meiner Meinung nach auch das Aussehen - angeht, echt Gold wert. Das ganz besonders, wenn man ein Glasterrarium hat! Ich habe auch vor kurzem ein großes Holzterra mit Styropor-Rückwansd ausgekleidet.

Gute Beschreibungen, wie das geht und was man braucht, findest du hier: http://www.zwergbartagamen.de/terrarienbau/rueckwand1/index.php. Wenn du oben in der Leiste auf "Terrarien-Bauanleitungen & Technik" gehst, siehst du noch andere Beispiele!

Allerdings muss ich sagen, dass mein Terrarium auch mehr als 6 Stunden gebraucht hat, bis es auf Endtemperatur gekommen ist. Trotz allem würde ich dir eine Styropor-Rückwand empfehlen: dein Portemonnaie wird es dir danken (Stromkosten!)!

Ich hab eine stinknormale 100 Watt Birne genommen und komm auf 32 Grad. Reicht mir und dem Tier (Bändernatter)

Allerdings ist das Terri (ebenfalls 120-60-60 mit Styropordeko ausgekleidet.

Gute idee ich kleide es wohl auch mal aus als wärmedämmung.

Danke für die schnelle Antwort

0
@Itachi1412

Denk aber dran, dass die Verkleidung meist noch ein paar tage ausgasen muss. grade wenn du des Styropor klebst oder mit Hitze in form bringst... Generell bekommt man mit Styro eine super naturähnliche landschaft hin

schau aber mal bei http://www.terraristik-freaks.de/ vorbei.. die haben mich damals auch suuuper aufgenommen

0
@Agonie6

Man kann das Styropor auch mit einer Drahtbürste oder Universalverdünnung in Form bringen! Wobei zu erwähnen ist, dass das Bearbeiten mit Drahtbürste einiges an Dreck (überall schwirren Styroporkügelchen herum) mit sich bringt ;-)

Bis der Fliesenkleber usw. getrocknet ist, ist auch alles an Ausdünstungen verschwunden!

0

Was möchtest Du wissen?