Terrariengröße Bartagame?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Aussagen die dein "Züchter" macht zeigt, es ist kein seriöser Züchter, sondern ein Vermehrer der dir auf Teufel komm raus Tiere verkaufen möchte.

Das Terrarium ist zu klein. Es gibt keine Kleinbleibenden Vitticeps. Leider aber viele überzüchtete, schlecht gehaltene oder kranke Tiere, dass sie an Körpergröße eingebüst haben.

Aber auch diese Tiere brauchen Platz

Wie JayBee schon sagte, AB 1,2m² Grundfläche ist das bald 20 Jahre pauschal errechnete vorgeschalgene Mindestmaß des Bundesministerium. Darunter ist ein No-Go (deines hätte also nur 0.9m²) und sollte so weit wie möglich überschritten werden.

http://www.bartagamen.keppers.de/Terrarium.html

Einzelhaltung ist auf jeden Fall der richtige Weg. Aber auch für ein Tier ist z.B. 200x80x80 ein schönes Maß. Gibt es auch bei Ebay als Bausatz.

hi,

nein, das terrarium ist nicht ausreichend groß. eine mindestgröße von 150x80x80cm, besser 200x80x80cm sollte keinesfalls unterschritten werden. die tiere werden locker mal über 50 cm lang. da gibt es bei 60 cm tiefe kaum bewegungsmöglichkeit. und eine anständige beleuchtung ist bei 60 cm höhe auch nicht möglich.

lg jana

Killja 25.04.2015, 19:24

Mein Bartagame ist kleiner bleibend, als normale Bartagame. Die Elterntiere sind beide Ausgewachsen (Farbbartagame) und sind gerade mal 42 cm lang.

0
Morwyn 05.05.2015, 21:24
@Killja

Heißt nichts anderes als Überzüchtung und/oder schlechte Haltung der Tiere.

Hinzu kommt, brauchst du wenn du 1,60m bist weniger Platz als jemand mit 1,85m?

Das Terrarium ist zu klein. Schau dich mal ein wenig hier um

http://www.bartagamen.keppers.de/index.html

0

Hey Ich gehe mal davon aus, dass wenn du noch kein Terrarium hast, du auch noch kein Tier hast. Die Größe würde theoretisch passen. Jedoch werden die Tiere sehr groß. 2. Sie haben ein schöneres Leben wenn sie nicht alleine sind. Dann lieber gleich 2 Stück. Dann aber bitte größeres Terrarium.

Killja 13.04.2015, 00:21

Ich habe mich über die Haltung informiert und es wurde immer zur Einzelhaltung geraten.

1
Sanduhr3 16.04.2015, 16:28
@Killja

Sehr schön :) einzelhaltung ist echt die beste Lösung für die Tiere! 

----

Geh bitte nicht zum Zoohändler die verkaufen und reden meist nur Mist! 

Nimm ein Holzterrarium, bessere Dämmung. 

Terrarium ist wirklich das absolute Mindestmaß 150x80x80 aber mehr soaß hast du bei einen größeren Terrarium und die Agame erst recht! Würde 200x80(100)x100 empfehlen. Du kannst mehr Klimazonen anbieten. Die Höhe kommt durch das Licht (Abstand) und den Boden (locker 30cm) zustande. Habe leider nur 80cm und würde heute immer 100 nehmen, wegen genannten Gründen! 

Informiere dich über die Technik es gibt viele Foren für Terraristik und Bücher ! Sonst hast du Pech und kaufst doppelt

Lass dir Zeit 

----

Bartagame sind schöne Tiere

Ich habe dazu gelernt und würde mir heute keinen mehr holen aber er bleibt bis zu seinem Ende bei mir das muss jeder selber wissen 

0
Xineobe 17.04.2015, 17:08

Das Terrarium passt weder theoretisch noch praktisch ;)

0,9 m² Grundfläche ist auch für ein Tier zu wenig

0
Killja 25.04.2015, 19:19

Mein Bartagame kommt von einem Privatzüchter, der meinte jetzt, das es eigentlich sogar zu groß wäre, aber das Terrarium bleibt natürlich. Seine Eltern sind etwas kleiner bleibend und so soll wohl auch mein Barti kleiner bleiben (jetzt noch 5 Monate alt) Falls er doch größer als die Eltern wird, dann hole ich ein größeres Terrarium.

0
Morwyn 05.05.2015, 21:26
@Killja

Diese Aussage zeigt, es ist kein seriöser Züchter, sondern ein Vermehrer der dir auf Teufel komm raus Tiere verkaufen möchte.

Das Terrarium ist zu klein. Es gibt keine Kleinbleibenden Vitticeps. Leider aber viele überzüchtete, schlecht gehaltene oder kranke Tiere, dass sie an Körpergröße eingebüst haben.

Aber auch diese Tiere brauchen Platz

0
Killja 05.05.2015, 21:29

doch, wenn im Stammbaum auch Zwergbartagame eingetragen sind. Die sind klein bleibend?!

0

Was möchtest Du wissen?