Terrarienbau: erst lackieren + dann Fugen mit Silikon abdichten?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

24 Stunden zum Austrocknen sollten reichen. Du musst auf jeden Fall zuerst lackieren und dann silikonieren. Auf dem Silikon hält kein Lack, da es nicht überstreichbar ist.

32

Irgendwie so was hab ich mir schon gedacht und meine es auch schon mal gelesen zu haben - war mir aber nicht sicher! Wie gut, dass es so ein Portal und hilfsbereite Menschen gibt!

0
56
@Brachypelma

Gerne, es freut mich wenn ich helfen konnte.

Ich hätte gar nicht geantwortet, wenn ich nicht zufällig die falsche Antwort gelesen hätte, da die Themen gar nicht zu meinen Expertengebieten gehören, obwohl du schon ( anders wie die meisten User) eine ausreichende Auswahl angeboten hast. Aber Terrarien haben nun mal wenig mit Küchen zu tun- das Silikon ist wohl die einzige Gemeinsamkeit. lach

Viele Grüße und viel Spaß beim Terrariumbau

0
32
@Nolti

Schön, dass du trotzdem meine Frage gefunden und geantwortet hast!

Die große Themenauswahl hab ich genommen, da Leute mit Reptilien sich nicht unbedingt mit Terrarienbau und meinen Fragen auskennen. Andernseits Leute, die nichts mit Schlangen,, Terrarien etc. zu tun haben, aber doch Ahnung von meinen Frage haben können. Na, anscheinend hab ich es richtig gemacht!

Nochmals danke und liebe Grüße zurück!

0

hey also ich habe selbst eins aus osb platten gebaut...ich habe es erst lackiert und dann den silikon kleber draufgemacht..der brauch 24 stunden zum trocknen.. bei der rückwand habe ich zuerst die stücke aus styropor zurecht geschnitten und dann angeklebt mit heißkleber.als nächstes habe ich unter die platten bauschaum gemacht zum stabilisieren (da die bartis nicht gerade ein fliegengewicht haben XD) ---sieht übrigens super und wie ein natürlicher felsen aus..dann habe ich fliesenkleber mit abdeck farbe und sand gemischt und aufgetragen....das ganze trocknen lassen und fertig....super fürs auge XD....viel erfolg

32

Danke für deine Antwort!

Hab da noch mal Fragen, die mich interessieren:

  1. Der Fliesenkleber ist ja nun grau. Kann man ihn trotzdem mit Abtönfarbe mischen? Ich meine bringt das viel, weil das grau ja nun doch ziemlich dunkel ist! Ich würde ganz gerne bräunlich haben, wie Felsen eben....

  2. Hast du den Sand dann in den Fliesenkleber gemischt und mit einem Pinsel oder Spatel aufgetragen? Einfach rein da und gut?

  3. Geht einfacher Spielzeugsand dafür?

0
15
@Brachypelma

hey

  1. ja du musst damit rechnen das die farbe die du ausgewählt hast sich verändert mache am besten 1 oder 2 schichten nur kleber drauf und zum schluss noch eine schicht mit der farbe... ich habe eine okker farbe ausgewählt und sie ist heller geworden als gewollt und einmal habe ich versucht eine rote zu machen die wurde altrosa (die is gleich in die tonne gewandert XD) nimm am besten immer eine flasche mehr von der farbe!

2.ja habe den sand in den kleber und der farbe gemischt und klar geht da auch spielzeugsand für..ich habe vogelsand genommen..der sand ist egal wird ja eh von dem kleber umgeben sein!

0

Dichte erst ab. Lackier dann drüber. Nach 24 Std. ist das Silikon komplett getrocknet, nach 48 glaube ich geruchsfrei. Mach es am besten draussen. Wenn ich dir noch nen Tipp geben kann, so habe ich es bei meinen Bartis gemacht. Die Styroporrückwand nach dem zurechtschnitzen und brennen einfach mit Fliesenkleber, in welchen man etwas Sand und eine entsprechende Farbe gemischt hat, bestreichen. So habe ich es damals gemacht und es sieht umwerfend schön aus!

32

Bist du dir sicher, dass der Lack (wasserverdünnbarer Acryl-Lack) auf dem Silikon hält?

Die Rückwand wollte ich auch mit Flex-Fliesenkleber "bearbeiten". So hab ich es auch im derzeitigen Glasterrarium gemacht! Stimmt, es sieht echt klasse aus!

0
56
@Brachypelma

Silikon ist grundsätzlich nicht überstreichbar!!! Nur Maleracryl- und das ist für ein Terrarium nicht geeignet.

0
36
@Nolti

Verdammt, 'tschuldige klar. Silikon kann man nicht streichen. Sorry das ist der frühe morgen!

0

Was möchtest Du wissen?