Termine beim Arbeitsamt in der Sperrzeit?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wirklich sicher bist du nicht, da du Leistungen beantragt hast und somit in der Pflicht bist, deine Arbeitslosigkeit schnellstmöglich zu beenden. Dazu gehört auch die Wahrnehmiung von Terminen. Die konkreten rechtlichen Belehrungen bekommst du bei einem Termin schriftlich dazu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, was für eine Frage.....!

Umsonst gibt es nichts, wenn das Arbeitsamt Dich gesperrt hat, dann hat das einen Grund und Du stehst nach wie vor in der Pflicht, für`s Arbeitsamt präsent zu sein, ansonsten gibt es Ärger ohne Ende.

Du kannst Dir vorstellen, das während der sechs Wochen Sperre, mit Sicherheit auf Deine Termin-Einhaltung geachtet wird.

Versuche Deine Einstellung zu ändern, denn in Deinem Leben bist Du sicher, wenn Du dich der Gesellschaft stellst und sich ihr anschließt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ne, die können dir evtl. Trotzdem termine geben und dich ins amt bestellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch wenn du eine Sperre hast , bist du verpflichtet dich weiterhin

so zu verhalten , als wenn du die Leistungen bekommst.

Tust du das nicht , können weitere Sanktionen folgen.

Das heißt für dich ---Weiter bewerben , und Termine die du bekommst wahrzunehmen.

Also keine Ruhe .

Vg pw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von butterfass1004
25.06.2014, 00:07

Bei einigen dieser Fragen bekommt man langsam das Gefühl das einige User sich im Dauerurlaub - Arbeitsamt befinden... !

2
Kommentar von Patrickberlin83
25.06.2014, 00:15

Ohhhh ja den Eindruck hab ich auch !!

2

das musst du doch selber wissen ob du da Termine hast. Normalerweise kommt das mit der Post:"erscheinen sie dann und dann ..."

dann gehste auch da hin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?