Termin vom Arbeitsamt, obwohl ich keine Leistungen mehr erhalte?

6 Antworten

Wenn du keine Leistungen mehr beziehst,kann dir auch nichts gesperrt bzw.sanktioniert werden !

Einladungen bekommst du,weil du immer noch als Arbeit suchend gemeldet bist.

Auswirkung auf die Rente hat es nur auf die anerkannten Zeiten,die werden dir in der Zeit der Arbeitslosigkeit angerechnet.

Auf die Höhe der Rente hat es keinen Einfluss mehr,da der Bezug von Arbeitslosengeld ( ALG - 1 ) vorbei ist und nur in diesen Beiträge an die RV - abgeführt werden,im ALG - 2 Bezug würde das also auch nicht mehr gezahlt,nur die Zeiten wie im ALG - 1 angerechnet.

Ab dem 23 Lebensjahr kannst du als arbeitsloser nicht mehr über die Eltern versichert werden,dass ginge z.B. bis zum 25 Lebensjahr,wenn du angenommen noch studieren würdest oder eine Schule besuchen würdest.

Du solltest den Termin wahrnehmen.

Über die Eltern kannst du dich nicht mehr krankenversichern lassen (das wäre als Erwerbsloser nur bis zum 23. Geburtstag möglich).

Wenn du also die Krankenversicherung nicht aus eigenen Mittel bestreiten kannst, solltest du dich "dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stellen"...

Ja, solange Du in der Vermittlung bleibst, wirkt sich das auf eine Rente aus, wenn auch nur in Centbeträgen.  Ich würde den Termin wahrnehmen.

Termin beim Arbeitsamt absagen wegen Autopanne?

Hallo, ein Freund von mir hatte einen Termin beim Arbeitsamt Auf dem Weg dort hin, hatte er eine Autopanne und musste abgeschleppt werden.Er hat natürlich sofort beim Arbeitsamt angerufen. Jetzt hat er Angst das ihm die Leistungen gekürzt werden weil er den Termin nicht wahrnehmen konnte. Könnte das passieren ?

Vielen Dank

...zur Frage

Hartz4 Schüler = auf 160€ angemeldet jedoch nur bis 100€ verdienen?

Hallo, wenn ich als Schüler (Wohne mit meiner Mutter zusammen die Hartz4 bezieht) einen Minijob finde er auf 160€ angemeldet wird ich aber nur bis 100€ (bei 8,50€ std ca 12 Std) muss meine Mutter oder ich dann mit Abzügen rechnen? Wollte mich eigentlich auf 100€ anmelden, jedoch konnte ich mich nur für 450 oder 160€ anmelden. Wenn ich mich dann zwar auf 160€ anmelde und nur 100€ verdiene dürfte ich doch eigentlich nichts überschreiten oder? Mir wurde es so gesagt, dass dann einfach darauf geachtet wird das ich nicht die 100€ überschreite und joa.

Danke im voraus(!)

...zur Frage

Sanktionen bei Verstoß gegen Eingliederungsvereinbarung trotz Nichtleistungsbezug?

Hallo,

ich erhalte aus diversen Gründen keinerlei Leistungen vom Arbeitsamt, bin aber als arbeitslos angemeldet. Demnächst soll ich mich auch bundesweit bewerben, wozu ich jedoch nicht bereit bin. Mit welchen Folgen habe ich beim Verstoß gegen die Eingliederungsvereinbarung zu rechnen? Leistungen können mir ja schlecht gekürzt werden.

...zur Frage

Bin ich als Minderjähriger trotz Vollzeitjob kindergeldberechtigt?

Hallo!

Ich bin 17 Jahre alt und möchte, um die Zeit zu meiner Ausbildung zum Notfallsanitäter zu überbrücken und Geld für Führerschein etc. zu verdienen, einen Vollzeitjob in einem Lager bei uns im Industriegebiet antreten.

Einerseits heißt es, dass man bis zum 18. Geburtstag kindergeldberechtigt ist, aber andererseits heißt es auch, dass man nach Erwerb eines Vollzeitjobs nicht mehr kindergeldberechtigt ist.

Kann bitte jemand aus der GF-Community meine Frage klären? Am besten mit Quellen, etc.

Vielen Dank!

...zur Frage

Ausbildung anfangen, Eltern empfangen Harz4?

Hallo Leute, ich werde eine Ausbildung im Arbeitsamt anfangen. Meine Eltern erhalten Harz4.. Was passiert mit meinem Ausbildungsgehalt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?