Termin beim Psychiater wahrnehmen obwohl es mir aktuell gut geht?

5 Antworten

Deine Stimmungsschwankungen bzw. dein Wechseln von extremen guten und extrem schlechten Phasen sind sicherlich etwas, über das du mit dem Psychiater sprechen kannst.

Doch sei vorischtig: Psychiater wollen schnell "Medikamente" also Psychopharmaka verschreiben. Und die sollte man nur bei extremen, langanhaltendem Leidensdruck nehmen.

Wie alt bist du?`Wie macht sich dein ADHS bemerkbar?

"Verdacht auf eine mittelschwere Depression". Da siehst du wie unsinnig psychische Diagnosen sein können. Dir geht es im Moment gut und du sollst eine Depression haben? Wie passt das zusammen?

Eine "Depression" ist keine feststehende Krankheit wie Parkinson o.ä wo ein ganz klarer medizinischer Befund vorliegt. Vielmehr ist es der Versuch, (negative) psychische Zustände irgendwie zu kategorisieren.

Du "hast" eine Depression nicht. Viel mehr gibt es in der Tat mal schwerere und mal längere oder mal leichtere und kürzere depressive Phasen.

Überlege dir, ob du nicht eine richtige Psychotherapie (bei einem Psychologen) machst, um durch Gespräche die Ursachen für deine allgemeine Instabilität zu ergründen und insgesamt stabiler zu werden.

Du kannst den Termin beim Psychiater ja als Informationsgespräch nehmen, lass dich aber nicht zu schnell von "Medikamenten" betäuben.

Ich sehe keinen Grund, den Termin abzusagen. Du kannst deinem Psychiater genau das erzählen, was du gerade geschrieben hast. Warum willst du warten, bis es dir wirklich richtig schlecht geht? So wie du die Situation schilderst, kannst du davon ausgehen, dass du früher oder später einen Rückschlag erleiden wirst. Depressionen und Suizidgedanken verschwinden nicht einfach von heute auf Morgen, auch wenn es sich momentan so anfühlt. Meist werden sie nur in eine dunkle Ecke deines Bewusstseins gedrängt und warten darauf, wieder hervorgekrochen zu kommen, denn sie haben tiefere Ursachen, denen auf den Grund gegangen werden muss.

Ich will dir jetzt nicht einreden, dass es unbedingt wieder eine Tiefphase geben wird. Vielleicht liege ich auch falsch.
Aber was hast du denn zu verlieren?

Bitte geh trotzdem hin. Ich spreche aus Erfahrung.....egal ob hoch oder tief es ist sehr wichtig....Der Arzt entscheidet mit dir zusammen ob du die Therapie beenden kannst.

Braucht man für einen Psychiaterbesuch eine Überweisung?

Hallo, ich würde meine Freundin gerne zum Psychiater schicken!

Sie will das aber eigentlich nicht so gerne glaube ich - das heißt wenn ich nun zuerst mit ihr zu einem normalen Hausarzt gehen würde, dann würde sie ja eine Überweisung bekommen und dann erst einige Zeit später einen Termin beim Psychiater, so dass sie genügend Zeit hätte zu beschließen den Termin abzusagen (Ich kann ja nicht 24/7 auf sie aufpassen!)... Also würde ich am liebsten direkt so einen Termin vereinbaren (ohne ihr Wissen) oder einfach so hingehen, wenn wir einmal da wären hätte sie nicht soviel Zeit darüber nachzudenken (Sie ist nicht die schnellste was das anbelangt).

Kann man also einfach so hingehen ohne Termin, bzw. für jemand anders einen Termin bekommen?

...zur Frage

Zum ersten Mal beim Psychiater. Was genau passiert?

Hallo ihr Lieben Mitmenschen :)

Ende des Monats habe ich einen Termin beim Psychiater. Da ich noch nie bei einem (und auch keinem Psychologen) war, bin ich ehrlich gesagt doch schon sehr neugierig und frage mich, wie wird wohl der Besuch beim Psychiater verlaufen?

Zum Psychiater möchte ich deshalb gehen, weil ich psychisch immer mehr wegen meiner Behinderung leide. Es ist ein schleichender Sehverlust, das zur Erblindung führt. Ich bin jetzt schon stark eingeschränkt, und es wird immer schlimmer werden.....und das macht mich ehrlich gesagt psychisch kaputt! Abhängig und noch mehr hilfsbedürftig als ich es jetzt schon bin......

An Selbstmord oder Selbstverletzung denke ich nie, allein schon meinen Kids zuliebe. Ich habe halt riesige Zukunftsängste :(

Wie wird der Termin ungefähr verlaufen? Zum Psychologen möchte ich auch....

...zur Frage

Rechnung bekommen ohne Grund von der Süddeutschen?

Hallo liebe Gutefrage.net Community,

ich habe seit circa 2 Wochen das Problem, ich habe eine Rechnung von der Süddeutschen bekommen von insgesamt 60€. Habe dann natürlich direkt reagiert und denen zurückgeschrieben das ich dies natürlich nicht bezahlen werde, weil ich noch nicht mal was mit der Süddeutschen zu tun habe. Noch nie irgendwo ein Abo abgeschlossen. Das hat denen aber irgendwie überhaupt nicht gejuckt, habe sogar mit Anwalt "gedroht". Ein paar Tage später haben Sie mir noch eine Rechnung geschickt von insgesamt 120€, die meinten wenn wir das nicht zahlen geht das zum Inkasso. Habe mich ein wenig schlau gemacht, habe den Verbraucherschutz angerufen, die wollten jedoch auch 25€ für einen Termin... Außerdem auch bei der Süddeutschen angerufen, jedoch haben die gesagt das die jetzt dazu nichts mehr machen können. Gestern habe ich dann noch eine Rechnung bekommen von insgesamt 190€, und das dies die letzte sei, und wenn ich diese dann nicht bis zum 19.03 bezahle das es bis zum Gericht geht. Was kann ich da machen?

Grüße!

...zur Frage

Was sagt ihr dazu, was die Beratung gesagt hat?

Hallo! Also, ich war heute bei so einer Beratung (Psychologin). Meine Lehrerin hat den Termin ausgemacht und mich sogar dahin begleitet. Dort habe ich dann über meine Probleme geredet... Die Beraterin meinte zu dem Problem, dass meine Eltern nie da sind einfach, nach dem sie sich alles genau angehört hat, dass ich vielleicht einfach damit leben muss, dass ich niemals diese Zuwendung kriegen werde, die ich bräuchte oder möchte, auch wenn das mit 15 sehr früh ist. Dann meinte sie, dass ich ja meine 2 Lehrerinnen habe mit denen ich immer rede und reden kann und die immer für mich da sind ( das hat die anwesende Lehrerin dann auch gesagt). Das fand ich schon ganz schön hart, einer 15 jährigen zu sagen, dass sie vielleicht einfach damit leben muss, von ihren Eltern nicht wirklich beachtet zu werden. Meine Lehrerin meinte später, dass sie bei dem Punkt auch tief schlucken musste. Was sagt ihr dazu, dass die Beraterin das gesagt hat und dass meine Lehrerin mit dahin gekommen ist? Ich habe nächste Woche nochmal einen Termin gemacht, bei dem meine Lehrerin wieder mitkommt...

...zur Frage

Wie schnell einen Termin beim Psychiater / Psychologen bekommen?

Hallo,

Muss morgen bzw. später einen Termin beim Psychologen / Psychiater (ist eine Gemeinschaftspraxis) ausmachen. Aber ich weiß gar nicht was ich am Telefon sagen soll..

Reicht es wenn ich sage dass es dringend ist oder eben das es sich auch unter phasenweisen Suizidgedanken handelt und ich unter SVV leide ?

Habe total Angst da einen Termin auszumachen...

Danke für alle Antworten!

LG :)

...zur Frage

Psychiater-sinnvoll?

Iwie komme ich mit meinem Leben nicht mehr ganz klar! Ich bekomme nichts mehr auf die Reihe, sei es privat noch in der Schule...

Mittlerweile habe ich sogar bulimische Phasen.. Ich kann einfach iwie nicht mehr..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?