termin beim jugendamt nicht wahrnehmen wegen gerichtsverfahren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Als Jugendlicher hast du immer die Jugendgerichtshilfe, dad bedeutet, das dich vor dem Gerichtstermin ein Mitarbeiter des Jugendamtes beurteilt und seine Einschätzung bei Gericht abgibt. Ich würde dir raten, den Termin beim Jugendamt wahrzunehmen, da die Beurteilung auch Einfluss auf die Entscheidung des Richters hat. Wenn du nicht hin gehst, weis ich nicht was passiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich kannst du die Mitarbeit verweigern. Ob dies zielführend ist bezweifle ich. Diese Termine sind dazu da um zu schauen wie man dich gegebenfalls zu werten hat und wie die erzieherische Maßnahme in etwa abgehalten werden sollte. Unter anderem entscheiden die auch mit wo du deine Sozialstunden etc. abhalten wirst  

Sollte das Gerichtsverfahren sein weil du Mist gebaut hast und dazu gerade stehst und es nicht mehr vorkommen sollte empfehle ich dir sehr zu diesem Termin zu gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist Minderjährig? Dann ist sie wohl eine Verfahrenspflegerin vom Juamt. Google mal Verfahrenspflegschaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?