Termin beim Arzt, doch Praxiszeiten überschneiden sich mit der Ausbildung, kann man da frei bekommen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Herzilein35,

kläre dies am besten mit deinem Ausbilder ab.
Er kann dir nicht verbieten zum Arzt zu gehen, und du kannst noch natürlich vom Arzt einen Schein anfordern wie lange die Behandlung gedauert hat.

Du musst auch nicht über Private Dinge mit deinem Ausbilder reden, es reicht wenn du sagst das du einen Arzttermin hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag doch im Betrieb einfach mal nach, ob du mal etwas früher gehen kannst. Die "verlorenen" Stunden musst du aber natürlich nacharbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kläre das mit dem Ausbilder- du bist ja nicht die einzige, die mal zum Arzt muss!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Herzlichen Glückwunsch zur Ausbildungsstelle!

Wa hat es denn geklappt, in der Nähe oder pendelst Du nun doch?

Arzttermine sollten möglichst in die freie Zeit gelegt werden. Ist dies nicht möglich, sei es, dass die Krankheit akut ist, oder das es nur diese Termine gibt, dann kannst Du dorthin gehen und Dein Gehalt wird gezahlt:

https://www.verdi-bub.de/service/praxistipps/archiv/arztbesuch_waehrend_der_arbeitszeit/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von herzilein35
15.11.2016, 17:36

Danke! Muss noch 50min täglich hin und zurück fahren. Also pendeln. Mein Hausarzt hätte mich genommen, doch hat er ziemlich viel zu  tun die nächsten Jahre mit einer Quereinsteigerin. War da leider zu langsam im Fragen.

0

Wenn du zum Arzt musst sollte dir der Betrieb das "frei" geben. Bei uns ist es so: Wenn wir zum Arzt müssen, dann gehen wir und stechen vorher an der Stechuhr aus, bringen eine Bescheinigung mit und dann wird uns diese Zeit auf die Arbeitszeit angerechnet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es sich um eine Routineuntersuchung handelt, musst Du die in Deinen Urlaub legen (oder dafür Urlaub nehmen), es sei denn, Dein Arbeitgeber gestattet Dir, z. B. am Freitag mal eher zu gehen.

Wenn es ein notwendiger Behandlungstermin ist, solltest Du dafür frei bekommen, auch im Interesse des Arbeitgebers. Ansonsten würdest Du ja vermutlich bald einen Krankenschein haben.

Es hilft aber alles nichts: Du musst mit Deinem Arbeitgeber reden. Die einen sehen das lockerer, die anderen eher nicht. Es wird dafür in Deinem Betrieb Regeln geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von herzilein35
15.11.2016, 14:11

Ja es ist Krebsvorsorge die seit  einem halben Jahr steht. Mein Arzt besteht darau, dass diese pünktlich gemacht wird. Bekomme sonst auch nicht die Pille. Kann kein 3/4 Jahr warten bis zum nächsten Urlaub

0

Was möchtest Du wissen?