Termin beim Arzt aber hat nicht gefragt worum es ging?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es gibt auch Patienten, die wollen vor den Sprechstundenhilfen gar nicht ihren ganzen Lebenslauf auspacken, weshalb also sollten sie Dich fragen? Du willst zum Arzt und basta. Deshalb bekommst Du einen Termin!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das wird schon passen. Ärzte wissen nie genau, wie lange eine Untersuchung dauert. Wenn die Patienten schon immer im Voraus sagen könnten, worunter sie leiden, müssten sie ja oft gar nicht erst zum Arzt. Zudem müssen Ärzte immer auch mit Notfällen rechnen. Die kalkulieren mit Durchschnittszeiten. Eine sind schneller draußen, andere bekommen dafür mehr Zeit. Und wenn die Kalkulation nicht passt muss man eben als Patient warten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manche machen das so. Ich habe auch einen Termin ausgemacht und die Arzthelferin hat auch nicht gefragt. Kann man nur hingehen und dann warten, was der Arzt machen will. Evtl. bekommt man einen weiteren Termin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann dein allgemeiner Hausarzt vermutlich auch wenn er das passende Gerät in der Praxis hat, ansonsten gibt er dir eine Überweisung zum Facharzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von klarks1
01.07.2016, 15:13

nein, der termin ist ja schon bei dem facharzt (augenarzt). hab mich nur gewundert, dass die nicht gefragt hat, weshalb ich den termin will

0

Das ist Eine Routineuntersuchung, das passt in den normalen Zeitrahmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt unendlich viele Probleme auf dieser Welt aber das ist eins der wichtigsten. Wird er für mich Zeit haben wenn ich einen Termin habe? Wir der genug Erfahrung haben um zu wissen wie lange er im Schnitt für einen Patienten braucht? Was wird wenn es doch länger dauert? Wird er mich den Anderen die nach mir dran sind zum Frass vorwerfen. Grrrrr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?