Termin beim Arbeitsamt. Was soll ich tun?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Die frau macht nur ihren Job, es ist nun mal ihre Aufgabe dich in Arbeit zu vermitteln. Oder was glaubst du warum sie Arbeitsvermittlerin heißt?

Vorschläge was du tun kannst , gab es ja schon genug. leider vermittelst du dadurch nicht gerade ein positives Bild von arbeitslosen.

Ich kann dir sagen, wie du gar nicht mehr dort erscheinen musst --> Entweder auf Leistungen verzichten oder dir selbst mal eine Arbeit suchen...

Schwieriges Problem... da du um 8.00 Uhr den Termin hattest, könnte mein Rat hier fast zu spät kommen, aber fürs nächste Mal:

Geh nicht alleine zum Termin. Nimm Dir einen oder besser 5!!! Beistände mit. Das ist Dein gutes Recht und darf nicht abgelehnt werden. Erstens fühlst DU Dich dann nicht so ausgeliefert und zweitens kommt das bei Eueren Schikaneusen gar nicht gut, wenn da 5 Kampfsport-Ausgebildete Typen mit Dir ins Büro wollen. Wahrscheinlich wird dann auch der Security gerufen, aber ja nur um sich vor dem Büro zu postieren. Erfahrungsgemäss geht das Gespräch dann sehr human und kleinlaut vonstatten....

Ob Dich das auf Dauer vor Arbeit schützt kann ich Dir nicht sagen,aber einen Gag ist es allemal wert! Im Gespräch kannst Du ja dann auch Deine Berufswünsche ( Nachtwächter im Mädchenpensionat oder Testschläfer bei Matratzen Concord) äussern und sie bitten Dir passende Vermittlungsvorschläge zu machen. Du hast ja schliesslich ne Mitwirkungspflicht :-)

Spass beiseite: Mach Dir keinen Kopf, lass die Tante ihren Text runterziehen, nicke artig mit dem Kopf und wenn sie Dir ne Eingliederungsvereinbarung vorlegt, dann unterzeichne diese auf KEINEN Fall! Lass es auf den Verwaltungsakt ankommen und gegen diesen kannste dann Widerspruch einlegen, falls dort Punkte vermerkt sind, die Dir nicht passen! Bei der EGV geht das nicht! Das ist WICHTIG!

Viel Spass! :-)

Arbeit andrehen will dir keiner, aber sicherlich möchte die Vermittlerin mit dir über deine Situation sprechen und dir evtl. Vermittlungsangebote unterbreiten.

Erschrecken kannst du sie damit, in dem du sauber herausgeputzt und frisch rasiert erscheinst - denn damit rechnet dort keiner.

Wenn du keine Lust auf irgendeinen Job hast und glaub mir, Sachbearbeiter versuchen dir alles anzudrehen... und wenn du es nicht machst wirst du gekürzt. Melde dich doch mal bei

www.ichlassebewerben.de

die verschicken deine Bewerbung genau so wie du es willst. Dann kriegste einen Nachweis darüber, den kannste dann bei deiner Sachbearbeiterin abgeben und schon hat sie nix zu maulen. Umsonst kriegste das ganze wahrscheinlich auch noch. Da gibts bestimmte aber einfach Regelungen. Gucks dir einfach mal an :-).

Und solltest du vollgemüllt werden mit Vermittlungsvorschlägen kümmern die sich auch darum :-). Viel Glück

Geh arbeiten, wie jeder normale Mensch und lieg' dem Staat nicht auf der Tasche!

Warum möchtest du keinen Job? Sei doch froh, wenn du was findest. Du kannst doch Hartz IV nicht als Ziel haben. Wenn doch, sollte es dir gestrichen werden.

Gar nicht.

Die bittet Dich auch nicht, die zitiert Dich rein. Kommst Du nicht, gibts Abzug.

Und dann sagt die Dir, dass Du was zu arbeiten hast und wo. Gehst Du nicht hin, gibts wieder Abzug.

Wär ja auch noch schöner.

gute einstellung hm schade,was were wenn jeder so ne einstellung hätte? kein stolz bischen? kein vertrauen bischen? kein scham ein bischen? hm traurig

Spinner, hast du nichts besseres zu tun, als solchen Blödsinn hier zu verzapfen?

Hättest Freitag zum Arzt gehen sollen. Jetzt ist zu Spät. Oder kannst ja mal versuchen heut noch hinzugehen

Geh zum Psychologen und lass klären warum du so gerne faul bist.

Was möchtest Du wissen?