Terme Verstehen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Was genau ist dein Problem?

Eine sinnvolle Beispiel-Aufgabe zum Veranschaulichen deines Problems wäre hilfreich. Also nicht nur einen Term hinschreiben sondern auch die Aufgabe, was mit dem Term gemacht werden soll.

Das von dir genannte Bsp ist nicht besonders sinnvoll, denn mit dem Term 5x+3y-4 kann man nichts weiter machen. Das ist einfach ein Term ;-)

Eine Bsp-Aufgabe könnte sein:
Vereinfache den Term: 6x+9y-2x+y+12
Dann fasst man zusammen:
  6x-2x+9y-y+12
= 4x+8y+12
Und dann kann man 4 ausklammern
= 4(x+2y+3)

Rubezahl2000 07.07.2017, 20:23

Sorry Vorzeichenfehler
Die Bsp-Aufgabe lautet:
Vereinfache den Term: 6x+9y-2x-y+12

0

Term ist in der Mathematik ein Allerweltswort, mit dem du jeden mathematischen Ausdruck belegen kannst, der irgendwie bestimmbar ist.

Schon eine Zahl gilt als Term.

In deinem Beispiel sind also    5x ,   3y   und    -4       Terme, aber auch
                                5x + 3y - 4   als Ganzes.

Sinnvoll wird es, wenn du es in eine Gleichung packst, z.B.

5x + 3y - 4 = 0

Die Aufgabe könnte dann heißen, diese Gleichung nach dem Term y aufzulösen. Das bedeutet: y soll auf einer Seite des Gleichheitszeichens allein erscheinen.

5x + 3y - 4 = 0                  |   +4
5x + 3y      = 4                  |   -5x
        3y     =  -5x + 4         |   /3         heißt: durch 3, denn da steht 3 * y
          y     =  (-5x + 4) / 3

Jetzt erkennt man, dass es ein so genannter Funktionsterm ist.
Wenn du für x eine Zahl einsetzt, muss y mit, denn es wird dann ausgerechnet, also es "funktioniert" gewissermaßen zusammen mit x.

(Später wirst du sehen, dass es die Funktionsgleichung einer Geraden ist.)

Man muss den doch vereinfachen oder?

Hast du eine Lösung vorliegen? Ich habe ja eine Vermutung, aber ich bin gerade so dermaßen unsicher :D

darkChrid 07.07.2017, 14:12

vereinfachen ja... hilfe mir bitte es zu verstehen

0
darkChrid 07.07.2017, 14:19
@Schniggi89

xy? hatten wir noch nicht.glaub das sind 5x 3y und -4. ich bin zu doof dafür D;

0
Schniggi89 07.07.2017, 14:27
@darkChrid

Okay, ich war auf dem falschen Dampfer. Du sollst echt nur vereinfachen und NICHT nach einer Variablen auflösen oder so?

Weil so wie ich das verstehe ist dieser Term bereits vereinfacht.

Du hast ja 3 Termglieder (5x), (3y), (4), das ist alles.

Es gibt ja nicht mehrere gleiche Termglieder, also wenn es jetzt mehrere mit (x) beispielsweise gäbe. Vorzeichen gibt es auch keine mehr zu beachten bis auf das (-4). 

Oder was denkst du?

Schau mal hier rein: 

https://www.kapiert.de/mathematik/klasse-7-8/terme-gleichungen/terme-untersuchen/terme-mit-mehreren-variablen-zusammenfassen/

Da steht noch mal explizit, dass nur gleiche Termglieder zusammengefasst werden können.

0
Finsterladen 07.07.2017, 14:32
@Schniggi89

Ich denke auch, dass des schon die Lösung sein muss. Mit dem Term kann man nämlich rein gar nichts machen :)

1
Schniggi89 07.07.2017, 14:33
@Finsterladen

Puuuh,  danke, damit hast du mir jetzt auch gerade ein bisschen die Angst genommen :D

0

Wenn du die ganze Aufgabe mal klar formulierst, dann wird es deutlich einfach zu helfen :D bis jetzt hat man nämlich keine Ahnung was du genau machen musst

Was sollst du denn damit machen?

darkChrid 07.07.2017, 14:07

7.klasse. also rechnen?

0
Tannibi 07.07.2017, 14:07
@darkChrid

Was sollst du rechnen? Nach irgendeiner Variablen
auflösen oder sowas?

0

Was möchtest Du wissen?