Term 2x^4 -2x^2 I -2x^2?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

1.) Einen Term kann man vereinfachen oder umformen, aber nicht "auflösen".

2.) Was soll das "I" bedeuten?

Der Term lautet : 2x^4 -2x^2

2) Hmm schwierig zu erklären da ich den Fachbegriff dafür nicht kenne, hier ein Beispiel dazu : Wenn ich folge Gleichung auflöse : 2x = 4 dann mache ich I : 2

x= 2

0

Hab ich fast befürchtet, dass du so was meinst ;-)
Das geht NUR bei Gleichungen!
Und in deiner Frage ist keine Gleichung sondern nur ein Term!

1

Einen Term kannst du höchstens vereinfachen, aber nicht auflösen.

Außerdem ist mir nicht ganz klar, was du machen willst.

Sieht aus wie bei ner Gleichung auf beiden Seiten das Gleiche addieren oder subtrahieren zu wollen. Aber eine Gleichung hast du hier ja nicht.

kommt ganz drauf an was das I da soll?

Hmm schwierig zu erklären da ich den Fachbegriff dafür nicht kenne, hier ein Beispiel dazu : Wenn ich folge Gleichung auflöse : 2x = 4 dann mache ich I : 2

x= 2

0
@Klamenbostelle

Das was du meinst bezeichnet man als Äquivalenzumformung. Diese lässt sich allerdings nicht bei Termen anwenden, sondern nur bei Gleichungen.

z.B.

6x - 8 = 4 |+8

Du addierst einfach auf beiden Seiten +8

Also

6x - 8 + 8 = 4 + 8

6x = 12 |:6

6x / 6 = 12 /6

x = 2

Wenn du aber keine Gleichung hast, sondern nur einen Term, z.B.

3x + 5

macht es keinen Sinn eine Äquivalenzumformung zu machen.

Dafür brauchst du eine Gleichung

1

Was möchtest Du wissen?