terassenplatten verlegen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Für Terassen ist der Tipp deines Handwerkers Gold wert. Er hat vollkommen Recht, Mörtelbeutel sind das einzig Wahre. Über die Technik läßt sich aus meiner Sicht nur Gutes berichten. Gebrauchsfertig habe ich noch nicht gesehen aber wozu auch? Sand und Zement mischen, erdfeucht machen in den Beutel und dann so auslegen das alle 4 Ecken der Platte aufliegen. Du solltest die Beutel so plazieren das sie die nächsten Platten schon mit aufnehmen können. Manche legen in der Mitte der Platte auch einen, meist bei 50x50 Platten - Ansichtssache! das Ausrichten der Platte sollte an einem Schnurgerüst oder mit Hilfe eines Richtscheits erfolgen. Am besten nimmst du einen Hammer der nicht federt( kein Gummihammer) sondern Kunststoff- oder Holzhammer. Das Ausrichten erfordert ein bißchen Feingefühl und Übung  - aber da du die Platten ja immer wieder hochnehmen kannst, brauchst du keine Angst haben. Wenn du sie liegen hast gib den Beuteln die Zeit zum Aushärten bevor du auf die Platten gehst. 24 Stunden sollten ausreichen.

Danke fürs Kompliment und das Sternchen!

Ich werde mein Bestes geben!

0

Ich vergaß: Fertige Mörtelmischung(Putzmörtel) gibts im Baumarkt. Kosten aber mehr.

Was möchtest Du wissen?