Terasse gefliest mit hochpreisigen Fliesen, lose verlegt. Bei jeder Fliese bleibt am rechten Rand eine kleine Menge Wasser stehen. Ist eine Preisminderung ok?

6 Antworten

es gibt durchaus fliesen, die keine ebenmäßige oberflächenstruktur haben; das kann zum ´design´ gehören, z.b. bei terrakotta, steinoptik etc.. diese struktur ist durch die produktion immer an der gleichen stelle.

wir haben auch solche auf der terrasse, hatten das aber schon beim kauf gesehen und den wasserstand und eine entsprechende schmutz-/ moosbildung einkalkuliert, denn die terrasse sollte eben nicht ´geleckt´ aussehen.

nun kann man zu deiner frage konkret nicht viel sagen. es fehlt ein foto; dann weiß man nicht, ob der verleger dir die fliesen angedreht hat (ohne dass du sie vorher gesehen/ getestet hast) oder du sie in einem baumarkt/ fachgeschäft gekauft, also sie schon vor dem verlegen gesehen und dich für sie entschieden hast.  bei letzterem dürfte es schwer bzw. unmöglich sein, einen mangel geltend zu machen.

um gar nichts oder haben sie dir irgendwo zugesichert, dass ihre fliesen 100% eben sind?

oder willst du den handwerker mindern?

du brauchst in jedem fall erst mal einen gutachter, der einen mangel bescheinigt, wenn du es gerichtsfest haben willst

Wurde vom Fliesenleger fachgerecht verlegt. Würde gerne wenigstens eine Preisminderung machen, sieht echt sch...aus. Fliesenleger sagt, das sei bei den Platten halt so, hat aber vorher nicht darauf hingewiesen.

0

Ein paar Fotos wären hier nicht verkehrt.

Ansonsten kann man nur mutmaßen, was ich für wenig hilfreich halte.

Was möchtest Du wissen?