Teppichboden im Hausflur durch "Umzug" kaputt gemacht - Was muss ich zahlen?

4 Antworten

Wenn Du eine private Haftpflichtversicherung hast,schildere den Fall ehrlich.Vielleicht hast Du Glück und die übernehmen den Schaden.

Du hast den Schaden verursacht, also bist du schadensersatzpflichtig. Meldees deiner Haftpflichtversicherung, die einigt sich dann mit deinem Vermieter.

Der Schaden kann nur immer an dem jeweiligen Zeitwert des Teppichs gemessen werden und es sind Abzüge vorzunehmen. Bei einer durchschnittlichen Lebensdauer von 10 Jahren also 10% pro Jahr. http://www.frag-einen-anwalt.de/forumtopic.asp?topicid=3603&rechtcheck=2

Hast Du eine Privathaftpflichtversicherung? wenn ja, bezahlt Die den Schaden. G.Elizza

Wie bewege ich meinen Vermieter einen 16 Jahre alten Teppich zu erneuern?

Hallo! Ich wohne in einer sehr kleinen Mietwohnung, in der sich seit meinem Einzug ein verklebter Teppichboden befindet.

Dieser ist mittlerweile verschmutzt, löst sich vom Boden (die dämpfende Gummischicht unter den Kunststofffasern löst sich teilweise schon auf) und wirft an einigen Stellen Falten.

So weit ich weiß, ist der Vermieter nach 10 Jahren verpflichtet, den Teppichboden auszutauschen.

Dazu verweigert er sich aber, mit der Begründung, das ich dazu ja all meine Möbel aus der Wohnung räumen müsste. Die Wohnung ist so klein, das ich tatsächlich nirgendwo genügend Platz hätte, um die Möbel zwischenzulagern.

Aber es müsste doch möglich sein, die Möbel in eine Wohnungsecke zu räumen, dann den Teppichboden halb zu verlegen, dann die Möbel in die andere Hälfte zuräumen und den Rest des Teppichs zu verlegen.

...zur Frage

Kühlbox vs Kühschrank?

Was verursacht mehr Stromkosten, eine Kühlbox mit A++ Energieklasse als Ökotestsieger und 70 kwh/annum oder ein günstiger Kühlschrank?

https://www.stromverbrauchinfo.de/stromverbrauch-kuehlschraenke.php

Mein WG Hautpmieter will mir für meine Kühlbox die Stromnachzahlungen aufhalsen.

...zur Frage

Teppichbodenkleber entfernen

Wir versuchen gerade einen Teppichboden, der wohl in den 70er Jahren mal auf einen Steinboden geklebt wurde zu entfernen und die Steinfliessen wieder sauber zu machen. Der Teppich ist draussen, aber der Gummirücken des Teppichs klebt ganz hartnäckig auf dem Steinboden. Man kann Zentimeterweise mit einer Spachtel arbeiten, aber das macht nicht richtig spass. Der Kleber ist ganz hartnäckig. Weiß jemand Rat, wie man so einen Kleber wieder lösen könnte?

...zur Frage

Kann mir jemand in Sachen mietrecht helfen?

So kurz zu Sache bin bei meinem Vermieter mit 2 Monatsmiete in Rückstand gekommen klar hier könnte er mich kündigen allerdings haben wir eine Ratenzahlung vereinbart habe auch immer gezahlt nur diesen Monat schaffe ich es nicht bis zum 15 zu überweisen (die rate) es ist mittlerweile weniger wie 1 Miete kann er mich Dan trotzdem kündigen? Und zudem werde ich demnächst auf reha gehen und bekomme Dan Überbrückungsgeld von der Rentenversicherung jeder sagt mir es kommt erst danach also würde ich in diesem Fall wieder in mietrueckstandt geraten allerdings unverschuldet wie sieht es da aus kann er mich in diesem Fall auch kündigen?

Danke für eure Antworten und hilfe

...zur Frage

Miete nie pünktlich bezahlt laut Mietvertrag, aber kann der Vermieter rückwirkend eine Mahnung schicken oder so?

Ich habe jetzt eine andere Frage.

Laut Mietvertrag soll die Miete immer 1 Woche des Monats überwiesen sein.

Ich wohne hier schon seit 2014. Aber überweise die Mieten fast immer in der 2 Woche des Monats, weil wegen meine Arbeit und Lohn Zahlung nicht früher geht. Das weiß der Vermieter nicht.

Aber bis heute kam keine Mahnung wegen verspätete Zahlung.

aber kann der vermieter rückwirkend eine mahnung oder so stelken und ich soll es bezahlen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?