Teppich reinigen auf privatem Grundstück erlaubt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bei einem gepflasterten Untergrund ist das Unterfangen schonmal fragwürdig, schließlich kann ja ein Teil des Waschwassers versickern, was im Prinzip eine Grundwasserverschmutzung darstellt, was nach StGB strafbar wäre.

Allerdings versickert der Großteil wahrscheinlich nicht und geht in die Kanalisation. Dann ist folgendes entscheidend:

Gibt es eine "Trenn-" oder eine "Mischkanalisation"?

Bei einer Mischkanalisation werden Regen- und Schmutzwasserleitungen in denselben Straßenkanal geführt, der letztendlich zur Kläranlage kommt. Wenn es nicht regnet, geht auch dein Waschwasser 1:1 zur Kläranlage.

Wenn es eine Trennkanalisation ist, dann gehen die Straßengully oder Rinnen auf den Grundstücken in einen separaten Regenwasserkanal, der in der Regel nicht in eine Kläranlage sondern in ein Gewässer führt. Dass das eine Umweltverschmutzung ist, ist ja sicher einleuchtend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist meist kommunal in sog. Abwasserbeseitungs-Satzungen geregelt. Ein grundsätzliches Verbot gibt es nicht. Mir ist auch keine solche Satzung bekannt, die das Reinigen von Teppichen untersagt.

Rein "technisch" macht das für den Kanal keinen Unterschied, ob Du in der Einfahrt einen Teppich reinigst oder eine Fuhre Wäsche wäschst.

Ist Dein Nachbar so ein bedauernswerter Mensch, der keine eigenen Probleme hat?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aydanovic
07.08.2017, 15:46

Anscheinend ist es verboten, wieso wird man erst danach immer schlauer. Hab jetzt im Internet was von Geldstrafen gelesen, das kann ja noch was werden :O. 

Ja, ist er, leider... 

0

Eigentlich ist es nicht erlaubt.

Benutze das nächste mal besonders Umweltfreundliche oder sogar rein Biologische Reinigungsmittel wenn es bei dir in den Gulli fließt. Dann kann der strenge Nachbar nichts dagegen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aydanovic
07.08.2017, 15:49

Glaub ein nächstes mal gibt's da nicht, vorallem, Wenn jetzt eine Geldstrafe auf uns zukommen sollte... 

0

Nur dann, wenn Sie sicherstellen können, das schadstoffbelastetes Reinigungswasser nicht in die Regenwasserkanalisation gelangt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das abwasser deiner waschmaschine (also die seifenlauge) läuft auch in den gulli.

bei der autowäsche wäre das öl das problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GFJustinVarox
07.08.2017, 15:40

Ja, das Waschmaschinenwasser läuft aber in einen "besonderen" Abteil in den Gulli! :) Das normale Wasser, was man da reinschütten würde, würde direkt in den Gulli (Hauptgulligang) fließen! :)

Also daher: #edited

1

Was möchtest Du wissen?