Tennisbälle kaufen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Dunlop Fort Tournament ist gut, allerdings unnötig teuer, da er als Verbandsball gespielt wird bzw. gespielt werden muss. Wenn du kein Verbandsspieler bist würde ich dir günstigere Bälle empfehlen wie z.B. HEAD ATP, Wilson Tour Practice oder Dunlop Pro Tour.

Es gibt unterschiede von Ball zu Ball, das Gasdruckgemisch und die Filzdicke zum Beispiel, da musst du beim Ausprobieren den für dich angenehmsten Ball finden. Aber: wenn man ehrlich ist sind so ziemlich alle Bälle der großen Hersteller gut, und der riesige Preisaufschlag der Verbandsbälle spiegelt nicht eine erheblich größere Qualität wider.

Überblick verschaffen und Tennisbälle kaufen kannst du bei den üblichen Versändern oder auch hier: http://www.hajoploetz.de/tennis-1/tennisbaelle.html

Wenn Du kein Turnierspieler bist, brauchst du kein Dunlop etc., da ist meist der Name zu bezahlen. Ich spiele seit Jahren mit ARP- Bällen. Sind im Preis-Leistungsverhältnis unschlagbar, haben die gleichen Ballqualitäten wie die bekannten Bälle, haben aber besseren Filz und halten auch vergleichbar länger. z. B. führende Tennisschulen, Trainer verwenden diesen Typ auch, meist ARP- S-TU. MUss online bestellt werden, gibt es nicht im Fachhandel. Bestellung unter www.arp-tennis.de. Dann viel Spaß

Der Dunlop "fort tournament" und Wilson "tour clay" sind zu empfehlen. Beide leider nicht ganz billig.

Was möchtest Du wissen?