Tennis: Wie spielen bei einem Gegner, der gut läuft & wenig Fehler macht?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey Luuuucy,

was genau heißt denn ungeduldig? Gehst du schon beim ersten/zweiten Schlag einfach drauf oder kannst du auch mal nen bisschen mitgehen? Wie genau sieht denn dein variables Spiel aus? Wenn du schreibst, dass dein Gegner sehr laufstark ist und das als die Stärke erkannt hast, werden die Schläge wahrscheinlich schlechter als deine sein. Eine Möglichkeit wäre (allerdings nur bei gutem Volleyspiel) öfter mal ans Netz vorzurücken und die Punkte abzukürzen.

Generell empfiehlt es sich aber, auch mal geduldiger in Ballwechseln zu sein, wie meine Vorredner schon geschrieben haben. Man kann nicht jeden Punkt mit nem Winner abschließen ;)

hey:) das ist eine gute Frage :D ich denke du musst eher daran arbeiten nicht so ungeduldig zu sein, denn Gegner die gut laufen, sind nur extrem schwer auszutricksen, versuche einfach weiterhin zu variieren und denke während des Tennisspiels nicht darüber nach, wie lange der Ballwechsel schon dauert. ;)

Sehe ich genauso. Ich nehme an, dass du ein jüngeres Semester bist. :P

Die Geduld kommt auch mit dem Alter...

Liebe Grüße Humbeas

1

Etliche Bälle unangenehm auf den Körper, bzw. unmittelbar vor die Füße zu spielen, führt gegen gut Laufende, wenig Fehler Produzierende häufig zum Ziel Sieg. Damit wird unterbunden, die Stärke des Laufens des Gegners zum Vorschein kommen zu lassen, sowie der "Feind" durch miserables zum Ball stehen während des Schlagens zu Fehlern gezwungen wird.

Den laufstarken Gegner permanent von links nach rechts zu treiben, kann hingegen leicht zur Verzweiflung des eigenen Individuums aufgrund der Unwirksamkeit führen, ebenso wie häufig eingestreute Stopps. Demnach ist beides zu vermeiden bzw. als absolute Ausnahmeabwechslung zu handhaben.

Hinzu kommt besonders auf die Aufschläge des Gegners aggressiv draufzugehen, um die Punkte möglichst kurz zu halten, denn je länger ein Ballwechsel dauert, desto eher wird die Laufstärke des Gegenspielers zum Ausschlaggebenden.

A. Radwanska stellt aktuell beispielsweise eine dieser nahezu Alleszurückbringenden, wahnsinnig Laufstarken dar, an welcher bereits Etliche verzweifelten.

Was möchtest Du wissen?