Tennis oder Volleyball? Was ist besser für Rücken/Wirbelsäule?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also beim Volleyball wird der rücken schon sehr belastet. Zum Beispiel beim attackieren. Dort solls du so weit wie es geht nach hinten schwung holn mit dem arm. Damit du mit dem ganzem Körper in den Ball kommst somit auch mehr Kraft in den Ball bringst. Auch bei der Abwehr eines balles musst du bei verschiedenen Bällen ein Holkreutz oder einen Buckel machen. Also insgesamt geht das ganz schön in den Rücken. Ich spiel in der 1.Liga volleyball und wir trainieren sehr viel rückenmuskulatur, dann dürfte man weniger Problem haben.

Hoffe konnte dir bisschen helfen;)

LG NILSO79

Hallo! Ich würde mich da eher für Tennis entscheiden, aber viel Unterschied ist da nicht. Beide Aktivitäten sind gesund, belasten aber dennoch den Rücken. Aber welcher Sport tut das nicht? Bei den Vereinen würde ich Google fragen. Ich habe das mal mit Tennis und Gmünd gemacht, da kommt dieses : http://www.stadtgmuend.at/stadt-gmuend-kaernten/vereine/sportvereine/tennisclub-gmund/

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

hi, ich bin auch 13 und habe skoliose (rückenkrankheit) und spiele tennis. ds ist aber nicht so gut, weil du dich dabei meist auf nur eine seite stabilisierst. da du meist die vorhand spielst. bei volleyball ist das so das du dich streckst, also ist das besser:)

beiide sportarten nicht, da es sehr ruckartige bewegungen sind, was nicht gut ist. ich würde dir reiten empfehlen, das ist am besten, mach ich auch ;)

Volleyball ist glaub ich schlechter, da man beim Schlagen auch mal ins Hohlkreuz kommt und das springen sicher auch belastend ist. Tennis hab ich noch nicht gespielt und kann das nicht beurteilen.

ich spiele tennis und habe skoliose. tennis ist schlechter für den rücken, da du dich nur auf die eine seite belastest. also quasi also würdest du immer nur mit einem bein gehen. genauso ist es mit dem rücken. da verdrehst du den im schlag immer. trotzdem spiele ich weiter, weil es einfach geil ist:) aber trotzdem tut es sehr weh...

0

Hey, ich spiele selber Tennis und ich muss sagen es ist viel besser als Volleyball und auch für die Finger gesünder. Und für den Rücken ist Tennis auch viel gesünder. ;)))

Beide Sportarten sind nicht gut für den Rücken. Volleyball erst recht nicht, da der Boden sehr hart ist. Das staucht den Rücken. Tennis ginge aber nur auf Sandböden, nicht auf Teppich- oder Hartülätzen. Aber gut ist Tennis nicht für den Rücken.

Gut für Dich wäre Schwimmen.

Was möchtest Du wissen?