Temptoo-Entfehrnung: Hat jmd. Erfahrung darin?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Auf für solche nicht permanenten Tattoos gilt, das medizinisches Lasern in mehreren Sitzungen Erfolg bringen wird.Ich denke ein Tattoostudio in deiner Nähe kann dir entsprechende Adressen geben.

Die Biotattoos sind sowohl unter Tätowierern als auch Pigmentierern umstritten, da es dem Anfertigenden fast nie gelingt, nur in die oberen Hautschichten zu stechen. Daraus resultiert, dass das Tattoo eben nicht nach einer gewissen Zeit verschwindet und man somit ein permanentes Tattoo hat. Selbst wenn nur die obersten Hautschichten getroffen würden, hielten diese nur Wochen und nicht Monate (vgl. Mehndi). Es soll daher auch schon vorgekommen sein, dass nur Teile des Tattoos abgebaut wurden und andere Teile noch zu sehen waren. So wird es auch bei dir sein, das man in die unteren Schichten gestochen hat.

Was möchtest Du wissen?