Tempomat und Schaltgetriebe? wie geht das denn?

5 Antworten

Das funktioniert genauso wie bei einem Automatikgetriebe auch. Nur das Du beim "Schalter" den Reisegang (5. o.6.)wählst und dann den Tempomat aktivierst. Ist zwar etwas umständlicher und nicht so komfortabel wie bei Automatik, funktioniert aber tadellos, auch in einer 30-oder 50 iger Zone. Entsprechende Gangwahl vorausgesetzt, um nicht untertourig zu fahren. Hatte einen BMW 520i mit Schaltgetriebe und war mit dem Tempomat ganz zufrieden.

Sobald du auf die Bremse oder ins Kupplungspedal tretest, deaktiviert sich das Tempomat. Mußt dann wieder neu auf Speichern gehen.

Für mich ist der Tempomat eine Hilfe, um Geschwindigkeitsbeschränkungen einzuhalten oder meine Marschgeschwindigkeit auf der Autobahn im ökonomischen Bereich einzustellen. Das geht natürlich auch mit Schaltgetriebe. So richtig gut funktioniert das mit DSG Getriebe (wesentlich besser als Schaltgetriebe oder herkömmliche Automatik) und adaptiver Geschwindigkeitsregelung (Der Tempomat passt Abstand und Geschwindigkeit an den voraus fahrenden an).

Was möchtest Du wissen?