Tempomat nachrüsten (Opel)?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eventuell scheitert es daran, dass beim Tempomat eines Schaltgetriebes dieser durch Betätigen der Kupplung deaktiviert wird, beim Automatikgetriebe entfällt das ja.

Daher bezweifle ich, dass das ohne Probleme funktioniert.

VP9612 09.08.2017, 13:38

genau die Sorge habe ich auch

0
PatrickLassan 09.08.2017, 14:01
@VP9612

Ein Tempomat wird auch durch Betätigung der Bremse deaktiviert.

0
BiffiZ07 09.08.2017, 16:57

Der Tempomat wird sowohl über die Bremse, als auch über Kuppeln deaktiviert in der Generation, in welcher sich Vectra und Signum befinden. Das ändert sich erst in den neueren Wagen. Es sollte allerdings kein Problem darstellen, Diesen bei deinem Auto einzubauen. Du brauchst allerdings eine Opelwerkstatt dazu, da du ziemlich sicher keinen Zugang zum Bordcomputer usw hast.

0

Tempomat ab Werk, oder nachträglich eingebaut?

VP9612 09.08.2017, 13:38

bei dem Automatik ab Werk

0
educare 09.08.2017, 13:43
@VP9612

die früheren Tempomate waren durch Seilzug betätigt, nachdem die Autobauer elektrische Gaspedale eingebaut haben, geht die Geschwindigkeitsrefelung elektronisch über das Steuermodul

in der Annahme, dass beide Fahrzeuge elektrische Gaspedale haben, würde es gehen, nachdem der Tempomat entsprechend über Software an das neue Fahrzeug angepasst wurde, geht leider nur über Opel

1

Was möchtest Du wissen?