temperurengerie nutzen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Erstens: Das Wort "Temperaturenergie" findet sich in keiner Sprache, das versteht niemand. Zweitens: Energie "entsteht" nicht, Energie kann gewandelt werden. Drittens: Luft lässt sich praktisch nicht auf 0,2 Kelvin abkühlen, zumindest nicht im größeren Maßstab ohne extrem aufwendige Laborausstattung.

Falls Dir das bei den vorliegenden Unklarheiten weiter hilft: Temperaturdifferenzen lassen sich zur Energiewandlung in Kraftwerken (siehe Wiki "Wärme-Kraft-Maschine") nutzen. Temperaturdifferenzen lassen sich unter Energiezuführung herstellen (z.B. bei Kühlschrank, Wärmepumpe) mittels der "Kraft-Wärme-Maschine" (siehe dazu Wiki).

Google mal nach "Wärmepumpe", die machen sowas, aber nicht bis 0,1 Kelvin.

Was möchtest Du wissen?