temperatur zu hoch?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

hallo, wenn es warm ist, und der motor im stand läuft fehlt die kühlung durch den fahrtwind ,das da die temperatur raufgeht ist normal,allerdings ist es so,das das kühlwasser im motor bleibt bis eine bestimmte temperatur erreicht wird (unterschiedlich, kann z.b. bei 90 grad sein oder erst später)auf jeden fall wenn alles in ordnung ist, öffnet sich ein ventil (thermostat) im zylinderkopf und das wasser kann dann in den kühler fließen ,gleichzeitig (kühlkreislauf) fließt kühleres wasser aus dem kühler in den motor .das hatt den vorteil ,das der motor schneller auf betriebstemperatur kommt,was mempys schreibt ist richtig,durch aufdrehen der heizung (ist ja ein gebläse was außenluft durch den heizungskühler ,da sind so zwei liter wasser, dasselbe wie im motor, drinn )wird dieses wasser und damit auch die motortemperatur ein wenig gesenkt . einfach mal motor nach einer fahrt laufen lassen ,eine person mal die kühlwasseranzeige beobachten,einer unter der motorhaube, irgentwann müßte der lüfter anspringen KANN AUCH BEI ABGESCHALTETEM MOTOR LAUFEN ,ABSTAND HALTEN wassertemperatur dürfte so bis drei viertel raufgehen kann auch bis knapp roten bereich,da sollte de r lüfter aber angehen

Einen Astra hatte ich noch nie, dafür aber einen Corsa. Von dem Model her weiß ich, dass Opel (vor allem die älteren Modelle) gerne mal heiß werden. Woran genau das liegt weiß ich nicht, aber es passiert einfach.

Wenn es das nächste mal passiert, versuch einfach mal die Lüftung im Auto anzuschalten (bzw. die Heizung) und auf volle Hitze zu stellen. Im Auto wirds dann zwar irre warm, aber die Motor- bzw. Kühlwassertemperatur wird dann wieder sinken. So hat es bei meinem Auto immer funktioniert.

thedude666 29.08.2012, 20:05

also so alt is der noch nicht !! is ein 2005 astra H

0
memphys91 29.08.2012, 20:07
@thedude666

Nagut, meiner war ein wenig älter :D Aber vielleicht funktioniert der Trick trotzdem noch. Probier es einfach mal aus, falls es nicht klappt solltest du in die nächste Werkstatt fahren. Falls es doch klappt, dann scheint dieser typische Fehler immernoch vorhanden zu sein.

0
thedude666 29.08.2012, 20:09
@memphys91

ja gut der trick funtz 100% weil die wärme abgeleitet wird ;) und ich weiß vom 1.6 l motor das er in der stand schon mal gerne bis 110 grad heiß wird!!! is da wohl ganz normal!! :D aber beim 1.4 vlielleicht eben nicht??? hmm

0
memphys91 29.08.2012, 20:14
@thedude666

Wenn du ein Fotohandy bzw. eines mit Videofunktion besitzt, solltest du es das nächste Mal am Besten aufnehmen , damit du es notfalls dem Mechaniker zeigen kannst. Aber mir scheint, dass es eine Opel-Krankheit ist :D

0
thedude666 29.08.2012, 20:17
@memphys91

das is glab ich das beste :D

kann gut sein das dass ne opelkrankheit ist :D und wie gesagt den lüfter hab ich noch nieeeeeeeeee gehört und wir haben den wagen jetzt seid 4 jahren :D

0

Das ist ganz normal bei Opel.

Opels haben meistens eine sehr hohe Betriebstemperatur ,warum Opel das so haben will weiß ich aber auch nicht.

Aber man braucht jetzt keine Angst haben das dass Wasser kocht .Der Motor kann ruhig über 100°C gehen. Es ist ein geschlossenes System, welches bei Erwärmung unter hohem Druck steht , dadurch wird der Siedepunkt hochgesetzt ,wie beim Schnellkochtopf.

Die Betriebstemp. liegt bei den Twinport-Motoren im Astra H so bei 100-110 °C ,der Lüfter schaltet so ab 112-118 °C erst ein und kühlt dann so auf ca 95-100 °C runter .

Ich hoffe ich konnte dir weiter helfen .

Gruß Sgbmail

Was möchtest Du wissen?