Temperatur oder Spannung für CPU gefährlich?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mit dem Boxed Kühler des R5 1600 schafft man sogar meist 3.8 Ghz. Daher sollte dies mit einem R7 1700 der ja nicht so viel mehr Strom braucht und dem riesen Kühler kein Problem sein. Alles unter 1.45v für kurze Zeit ist laut AMD gut, alle Spannungen über 1.35v sind auf Dauer nicht empfehlenswert laut AMD. Wenn dein Prozessor aber gut gekühlt wird kannst du auch auf 1.4v gehen und den Prozessor problemlos mehrere Jahre betreiben.

Die Lebensdauer verringert sich natürlich, je höher man die Spannung und auch die Temperatur anlegt.

1.38 V ist schon sehr hoch, für den permanenten Betrieb. mehr als 1.35 würde ich persönlich nicht anlegen wollen.

Wenn er wirklich absolut stabil läuft, dann kann es dauerhaft funktionieren.

Erstmal wird dir dieser Kühler nichts bringen. Weil der einfach overkill ist.

-Heutzutage lohnt es sich zu übertakten weil CPUS eh schon ohne übertakten 10 Jahre halten und mit sagt man so ca 5 Jahre und wer hat so lange ein CPU niemand.

-3.8Ghz Solltest du locker schaffen ich weiß nicht mal ob man dann die Spannung höher stellen muss.

-Selbst bei einem 30€ Kühler sollter der CPU nicht so heiß werden die Ryzen CPUs lassen sich nur bis zu einem bestimmten Punkt übertakten dann gehts nicht mehr das liegt an der Architektur und nicht an die Wärme, bei Intel kannst auch mit Stickstoffkühlung 7GHZ oder so takten.

DerHilflse13579 09.08.2017, 19:12

Danke, aaaber: Ich finde zwischen dem Ben Nevis Advanced (26 euro) und dem HR 02 Macho (44 Euro) keinen anderen mit einem wirklich guten P/L. Und da ich es gerne leise hätte, werd uch halt den HR 02 Macho nehmen.

--Heutzutage lohnt es sich zu übertakten weil CPUS eh schon ohne
übertakten 10 Jahre halten und mit sagt man so ca 5 Jahre und wer hat so
lange ein CPU niemand."

Ja seh ich auch so

Naja geht nich immer, aber meistens schon.

Selbst bei einem 30€ Kühler sollter der CPU nicht so heiß werden die
Ryzen CPUs lassen sich nur bis zu einem bestimmten Punkt übertakten dann
gehts nicht mehr das liegt an der Architektur und nicht an die Wärme,
bei Intel kannst auch mit Stickstoffkühlung 7GHZ oder so takten.

Jein, der Ryzen 7 1800x wurde mit flüssigem Stickstoff auch schon auf 5.9GHz gebracht. Nur das Verhältnis zwischen

Kühlung geben-Takt nehmen wird enorm schlecht ab 4GHz.

0
Falak 09.08.2017, 19:29
@DerHilflse13579

Ja dann würde ich dir eher den Ben Nevis empfehlen. Wieso den Macho nehmen wenn man den Ben Nevis nehmen kann.

Und wieder was gelernt, dachte den schafft man nicht über 4Ghz zu übertakten. Wobei ich mich mit den 4ghz auf den 1600 und 1700 beziehe^^

0
DerHilflse13579 09.08.2017, 21:46
@Falak

Aber der Macho ist leise ;) Mal schauen! Jop auch den 1700 kriegt man theoretisch für extrem viel Kühlaufwand über 4GHz

0
Falak 09.08.2017, 22:49
@DerHilflse13579

Wenn du dir so sicher  bist und uns (bzw mir) eh keine Möglichkeit gibst etwas zu empfehlen dann mach doch wie du denkst.  Du siehst die Sache bezüglich der Spannung ja so wie ich also verstehe ich deine Fragestellung nicht im Forum.

Und wegen dem Kühler klar wenn du überzeugt bis vom Macho gilt hier das gleiche kauf immer was du haben willst. Ist ja auch am ende in deinem PC drin wir (ich) können dir nur Ratschläge geben. Ob du sie am ende befolgst ist deine Entscheidung :)!

0

Machen kannst Du das, bringen wird Dir das nichts.

Du kannst das mit "Furmark" nachprüfen.

Das wird keine wesentlichen Unterschiede geben.

Wichtig ist die Grafik.

ein IT Elektroniker.

onomant 10.08.2017, 14:12

Wichtig ist die Grafik.

ein IT Elektroniker.

Oh je!!  Der Fragesteller hat nichts davon geschrieben, dass er mit dem Rechner spielen möchte. Da er sich einen 1700 ausgesucht hat, kann man davon ausgehen, dass er damit auch andere, vor allem prozessorlastige Dinge tun möchte (Rendern??). Da bringen mehr MHz durchaus was. In eher prozessorlastigen Spielen übrigens auch

Ein Autodidakt!!

0

Was möchtest Du wissen?