temperatur in gaming pc senken?

8 Antworten

Die Temperaturen sind für einen Prime Stresstest eigentlich durchschnitt. Es hängt auch von dem einzelnen CPU-Modell ab. Manche werden heißer, manche bleiben kühler. Das ist Glücksache. Sonst evtl mal "CPU köpfen" googln.

Frage: Wie lange lief der Test und welches hast du benutzt?

Wie schon gesagt wurde, nutzt Prime sämtliche Ressourcen des Systems aus. Also mehr Last geht nicht. Das ist aber ein unrealistisches Szenario und wird  so niemals erreicht.

Als Tipp: Benutze mal HeavyLoad als CPU-Stresstest. Das ist etwas realistischer.

Könntest mal testweise das Seitenteil abnehmen und schauen, ob sich die Temps großartig ändern. Wenn nicht, liegt es definitiv nicht an der Gehäusekühlung.

Rein pysikalisch hast Du nur zwei Möglichkeiten

1.) Die Kühlfäche vergrößern

2.) Den Luftdurchsatz der Zwangslüfung erhöhen.

Wie Du es drehst, es läuft auf ein größeres Gehäuse hinaus. Du könntest den Wasser- Radiator mit Gewindestangen anheben um darunter Platz für Gehäuselüfter zu schaffen.

Schläuche der Wakü hinten? Versuch mal den Radiator zu drehen, vielleicht passt es dann. Oder du machst Push-Pull also nochmal zwei Lüfter an den Radiator.

Außerdem kannst du die CPU köpfen und damit 10-20°C sparen:

http://www.hardwareluxx.de/community/f139/intel-ivy-bridge-haswell-skylake-gekoepft-erfahrungen-ohne-hs-mit-gewechseltem-tim-891243.html

Drehen kann ich den Radiator nicht, da sonst die schläuche wegen den Laufwerken nicht passen. Push/Pull könnte ich ausprobieren

0

Was möchtest Du wissen?