Temperatur in der Gaskammer Auschwitz?

Support

Lieber Becci02,

geschichtliche Fragen zu stellen, ist natürlich bei uns erlaubt. Achte aber bitte darauf, dass Du mit diesem dunklen Kapitel der deutschen Geschichte respektvoll umgeht. Ein "huhu" ist vielleicht etwas unangebracht.

Liebe Community,

wir achten darauf, dass in den Antworten keine rechtsradikale Gesinnung propagandiert wird. Sollte euch etwas auffallen, dann meldet uns bitte diese Beiträge. Für rechtsradikales (und auch linksradikales) Gedankengut ist auf gutefrage kein Platz.

Herzliche Grüße

Howard Xaver vom gutefrage.net-Support

7 Antworten

Denke der Außentemperatur angepasst, da wurde nix geheizt! Aber im Sommer bei der Hitze draußen waren es drin bestimmt nochmal 1-2 Grad mehr, bei den Menschenmassen die danach verzweifelt waren, wurde es drin bestimmt nochmal wärmer. Wo ich da war, hab ich da auch die Öfen gesehen, die nicht weit weg waren von den Gaskammern, weiss nicht ob da auch noch Hitze rüber kam, das kann ich nicht sagen!

Dein Kollege spielt auf Diskrepanzen zwischen Augenzeugenberichten der Vergasung und der technischen Durchführbarkeit jener Augenzeugenberichte an, vorausgesetzt, dass Zyklon B zur Vergasung eingesetzt wurde. Sowohl dein Kollege als auch du selbst werdet euch auf rechtlich heißes Pflaster begeben, wenn ihr dieser Frage weiter nachgeht. Ich empfehle, diese Frage auf sich beruhen zu lassen und euch wieder angenehmeren Dingen zuzuwenden.

Sein 'Kollege' (wenn es den überhaupt gibt) verbreitet offensichtlich Lügen von Holocaustleugnern.

4

Was möchtest Du wissen?