Temperatur im Leopardgecko - Terrarium?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo:)

Wie groß ist denn dein Terrarium? Welches Material? So verallgemeinern kann man das mit der Wattzahl nämlich nicht.

Die Technik sollte eigentlich lieber von einem Elektriker gemacht werden, bzw. sollte auf jeden Fall einer drüber gucken wenn du keine Ahnung davon hast. Das kann mit einem Wohungsbrand böse enden wenn da was falsch installiert ist!!

Keramikfassung ja. Muss der Hitze standhalten können.

Der Wärmespot sollte nicht mittig im Terra angebracht werden, sondern eher etwas seitlich,  damit man das Temperaturgefälle im Terra hinbekommt. Sprich unterm Spot 35-40 Grad, sonst ca. 28 Grad und an der kühlsten Stelle auch mal ca.  23 Grad. Ob 1 oder sogar 2 Wärmespots häng halt auch von der Terragröße ab und wie du die Temperatur hinbekommst.

Zsätzlich kann man noch (bspw.) eine T5 Röhre anbringen für die  normale Beleuchtung.

UV-Licht ist ein umstrittenes Thema. Meiner Meinung nach bei Leos unnötig, da die den ganzen Tag in Höhlen/Spalten liegen und eh nichts davon haben. Da ist die Vitamin D Gabe übers Futter wichtiger.

Das Terrarium ist aus OSB Platten und mit der Maße 120x50x50 :) Ich dachte vllt dass es genügt z.b einfach einen Trixie Neodymium Wärmespot in die Reptiland Porzellanfassung Pro Socket oder wie die genau heißt, zu schrauben da die Fassung ja eigentlich ziemlich viel Watt aushält. Aber ich bin mir da einfach so unsicher ob das mit der Technik funktioniert :/ 

0

Die von dir genannten Lampen sind zwar günstig in der Anschaffung, lohnen sich aber auf Dauer einfach nicht, weil die Wärmeabgabe im Vergleich zum hohen Verbrauch einfach viel zu gering ist. Des Weiteren sind diese in der Regel nicht so langlebig.

Der Lampenschirm dient dazu, dass die Tiere sich an der heißen Birne nicht verbrennen. Wenn deine Tiere keine Möglichkeiten haben an die Lampe zu kommen, brauchst du nicht unbedingt einen.

Eine normale Glühbirne kannst du nicht nehmen, da diese nicht genug Wärme produzieren und das Licht in der Regel unnatürlich ist. UV-Licht brauchst du bei Leopardgeckos nicht, da die Tiere nachtaktiv sind.

Richtig, du benötigst nur eine Keramikfassung und das passenden Kabel für den Anschluss. Achte aber darauf, manche Lampen benötigen für den Betrieb ein Vorschaltgerät. Diese Lampen kannst du dann nicht ohne eines verwenden.

Wenn du dir aber wirklich diese Lampen holen möchtest, sollten es 100w sein, um das Terrarium auf Temperatur zu bekommen. Entweder 100w in der Mitte oder jeweils 50w in der Mitte und Außen.

Dadurch schaffst du ein gutes Temperaturgefälle.

Was möchtest Du wissen?