Temperatur CPU um ca 80° beim Spielen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

80 Grad sind sehr grenzwertig.

Eine Faustregel besagt, das die CPU auch unter Volllast nicht heißer als 60 - 70 Grad werden sollte...und diese Temperatur (60 /70) sollte auch nicht ununterbrochen und Stundenlang anliegen.

Meine CPU z.B. wird unter extremer Volllast nie wärmer als 50 Grad.

Das habe ich allerdings nur mit einem neuen und größeren CPU Kühler und auch einer modermisierten Gehäusebelüftung erreicht.

Das wird bei dir aber so nicht gehen, da du einen Laptop hast.

Aber ein Laptop Cooler wäre schon nicht schlecht.

Deine CPU wird zwar nicht gleich Morgen oder Übermorgen abschmieren...aber eine Dauerbelastung unter hohen Temperaturen verkürzt die Lebensdauer erheblich.

...und so eine CPU ist ja nicht gerade der billigste Artikel im System.

Erst mal Laptop öffnen und den Kühler, die CPU und das Innere vom Dreck und Staub befreien.

Das kann schon bis zu 10 Grad weniger ausmachen.

Dann empfehle ich eine Laptopunterlage / Tisch mit intigrierten Lüftern.

Sollte, je nach Modell, so um die 50 Euro kosten.

Ist aber immer noch billiger als eine neue CPU.

mynona 22.08.2012, 13:12

ja ich will auf jedenfall nen kühler holen.

ich spiele nicht wirklich "viel" sondern "nur" etwas League of Legends

ich hab eigentlich nie vorgehabt mit dem laptop zu spielen. im normalzustand (jetzt grade zb) habe ich an beiden CPU sensoren um ca 60 grad(-)

aber momentan ist in meinem zimmer auch sehr sehr heiß (bestimmt um 25 grad)

nun schwanke ich zwischen zwei modellen - kannst du vielleicht entscheidungshilfe leisten?

beide bewertungen hören sich gut an. nur der eine hat verstellbare lüfter (3) und der andre sieht etwas besser aus aber hat "nur" einen großen lüfter.

http://www.amazon.de/Zalman-ZM-NC3000S-Notebook-L%C3%BCfter-schwarz/dp/B003OXFSNY/ref=sr_1_9?s=computers&ie=UTF8&qid=1345632211&sr=1-9

vorschlag ?

lg

0
opajoerg 22.08.2012, 14:38
@mynona

Ich tendiere zum Zalman Lüfter.

Da dieser sehr leise ist und obwohl er "nur" ein Lüfterrad hat, der Luftdurchsatz doch sehr gut ist.

Das wäre aber meine persönliche Entscheidung da auch CoolMaster eine sehr gute Firma ist...ich würde trotzdem zum Zalman greifen.

0

Die Spezifikationen deiner CPU findest du ( mit etwas suchen in Google ) meist auf der Herstellerseite.

Du brauchst die genaue Bezeichnung deiner CPU dafür.

Wenn dort angegeben wird das deine CPU max. 62° ab kann musst du aber nicht gleich erschrecken wenn diese mal 65° wird. Die 62° sind immer auf eine gewisse Zeit angegeben !

Erst wenn die Temperatur länger als 30 min. am Stück überschritten wird, solltest du Abhilfe schaffen.

»» Alle Angaben sind Beispiele ««

mynona 22.08.2012, 01:00

das finde ich doch sehr hilfreich. danke :)

0

Was möchtest Du wissen?