teleskop scharfstellen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Am Okular kannst Du drehen und an Deine Sehschärfe anpassen. Außerdem solltest Du irgendwo an der Seite eine Rändelschraube haben

Hmm... kann auch sein, dass es mal wieder justiert werden müsste.

Mit diesem Teleskop, fürchte ich, überhaupt nicht!

Leider bist du eine von vielen, die auf ein wertloses Billigangebot hereingefallen ist und so ihr Geld zum Fenster hinausgeworfen hat.

Wie lange hast du es denn? Kannst du es noch umtauschen oder zurückgeben?

ungefähr 2-3 wochen, es hat 150 euro gekostet und hatte aber gute kritiken...

0
@misabe

Gute Kritiken von wem? Du hättest dich vorher gründlich informieren müssen, auch über den optischen Aufbau dieses "Prachtexemplars". Ich hätte an deiner Stelle mal zur lokalen Sternwarte oder zu einem Verein zwecks Beratung geschaut und durch 3-5 gute Amateurteleskope durchgeschaut um mir ein Bild zu machen, was geht.

Und dann hättest du gewusst, mit so einem "Ofenrohr" geht fast gar nichts, wobei der Mond ohnehin das bescheidenste Beobachtungsziel wäre. Leider kostet ein optisch wirklich gutes Amateurgerät auf stabiler Montierung €1500 und aufwärts und kein Qualitätshersteller verschenkt seine Geräte, um €150 bekommst du nicht mal ein gutes Zusatzokular.

Mein Rat weiterhin, sieh zu, dass du es los wirst.!

0

Was möchtest Du wissen?