Teleskop richtig einstellen

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi,

unter "großes Spiegelteleskop versteht man eigentlich etwas anders, aber ein 76/700 kann für den Anfang auch ganz nett sein, wenn man es richtig nutzt und einem der Hersteller keinen großen Schrotthaufen angedreht hat ;-) Auf jeden Fall ist es eine Unverschämtheit, was pearl.de so in die Beschreibung schreibt.

Also: Hast du die Schutzkappe vorne auch abmontiert? Hast du das Teleskop richtig herum hingestellt? Spiegeltelskope sind manchmal für den Einsteiger etwas verwirrend, da der Einblick oben ist. Und zum Thema Einblick: Hast du auch ein Okular in den Okularauszug getan? Denk daran, zuerst niedrige Vergrößerungen zu nutzen, um das Teleskop grob einzustellen. Nimm also ein Okular mit möglichst hoher Brennweite. Der kleine Sucher sollte auch richtig eingestellt werden.

Ich empfehle dir, dich grundsätzlich mit Optik und Teleskopen zu beschäftigen. Da führt nämlich kein Weg dran vorbei, wenn man sein Teleskp richtig nutzen will.

Hier mal eine Seite: http://www.sterne-und-weltraum.de/alias/dachzeile/die-kunst-ein-teleskop-zu-nutzen/849424

Wenn noch Fragen da sind, melde dich einfach.

LG

Um die maximale Leistung eines Spiegelteleskops nutzen zu können, muss man es übrigens hin und wieder justieren. Wie das geht erfährst du hier: http://www.seeing1.de/2a_justage.html

Das ist für dein konkretes Problem vorest nicht so wichtig. Aber sobald es mit dem Beobachten klappt, lohnt es sich die Justage zu überprüfen.

1

OK, das Werbe-Geschwafel (Astronomieguru hat 's eh gesagt) ist echt lustig:

Das Weltall. Unendliche Weiten. Mit Ihrem neuen Spiegel-Teleskop in Newton-Bauweise gehen Sie jetzt auf eine faszinierende Reise: Beobachten Sie die Planeten unseres Sonnensystems, ferne Sterne, Galaxien und interstellare Nebel. Mit 175-facher Vergrößerung sehen Sie weit Entferntes zum Greifen nah!

Klingt fast nach Hubble-Teleskop. :-)

Egal. Alles,was Astronomieguru gesagt hat, geht genau in die korrekte Richtung.

Steck das Okular, auf dem "H 20 mm" draufsteht, in den Okularauszug (das ist das Teil, das im rechten Winkel beim Rohr oben herausragt). Alles Verpackungsmaterial muss weg sein. Greif aber ja nicht mit den Fingern auf die Spiegel, das ist gar nicht gut.

Danach stellst Du zuerst mal tagsüber in aller Ruhe im Freien oder Durchs Fenster auf irgendwas weiter entferntes scharf. Danach justierst Du den Sucher, der sollte das gleiche Objekt im Blickfeld haben.

Ich nehme stark an, dass alles in Ordnung ist. Du hast nur ein sehr, sehr enges Blickfeld bei praktisch allen Astro-Teleskopen und vermutlich nicht richtig scharf eingestellt.

Vorbereitung, viel Geduld: dann wird das schon!

Bis bald!

Was kann ich mi einem 76/700mm Spiegel Teleskop sehen?

Ich habe momentan ein Celestron Firstscope,es ist gut aber ich will mehr sehen und wollte mir dieses hier kaufen http://nimax-img.de/Produktbilder/zoom/3998_1.jpg Bei meinem Jetzigen Teleskop versprach der Hersteller mehr als es eig. kann.. Weiß vielleicht Jemand was über das neue?

76mm Öffnung 7oomm Brennweite maximale vergrößerung :175x NewtonSpieegel Teleskop.

Dankeschön im vorraus.

...zur Frage

Schuhe von Níke - wer erkennt sie?

Hey meine lieben, ich habe ein großes Problem :-(.

Vor ein paar Wochen sah ich ich auf einer Website(Tumblr, Instagram) Nikes,bei denen NUR das Nike Symbol blumig war. Ich hab mich total in die verliebt.

Ich habe ein Bild angehängt wo man es ungerfähr erkennen kann.

Wäre echt dankbar wenn mir jemand helfen könnte.

PS: Die Liberty Kollektion meine ich nicht.

...zur Frage

Mich rufen unter der Woche Täglich unbekannte Anrufer aus Deutschland an. Ich weiss nicht wer!

Hallo Community.

Ich bin 13 Jahre alt, und habe probleme mit unbekannten Anrufern, welche scheinbar aus Deutschland sind. Es ist meistens ein Mann, der fragt; "Hallo, ist der Henry O* zu sprechen?" Meistens habe ich aufgelegt, weil ich angst bekam, und mir gedanken darum gemacht habe, dass ich vielleicht was falsch gemacht habe. Ich habe nichts gemacht was mir einfällt. Ich habe früher bei Gewinnspielen mitgemacht, beider man die Telefonnummer angeben musste, um bei dem Browsergame "Hero Zero" Donuts zu erhalten. Allerdinngs hat mich diese unbekannte Nummer heute SECHS mal angerufen. Ich frage mich wieso. Ich habe mir schon andere Ratschläge angesehen, beidenen oft die antwort war mit ; Geh zur Polizei undso. Das will und kann ich nicht machen, daes auch im zusammenhang mit Facebook stehen könnte, und ich nicht will das meine Eltern herausfinden dass ich auf Facebook bin, da mein Vater es mir verboten hatte. Im Dezember werde ich 14, da ist es ihm eh egal, aber bisher weiss ich nicht was ich tun soll. Ich habe etliche Apps ausprobiert, welche aber nur den Anruf blocken, und nicht verhindern. Meine Oma sagte mir ich soll abheben. Das tat ich auch. Hier ist wie das Gespräch verlaufen ist:" Hallo? Hallo, kann ich bitte den herrn Henry O* sprechen? Ich sagte ja der bin ich, worauf er antwortete; SIE SIND DER HENRY O*? ICH sagte jaa! Der sagte aha, und legte auf. Ich verstehe nur bisher nicht, wieso sie TROTZDEM anrufen... ich besitze das Sony Ericsson Xperia Arc s, welches nicht über die Funktion verfügt Anrufe zu blockieren. ( = Desshalb auch die Apps ) Ich will aber auch verhindern, dass meine Eltern auf meine Privaten Fotos zugreifen können...das wäre mir Peinlich.... Nicht das ich perverse Bilder oder so habe, aber Profilbilder etc....Es hört nicht auf, und ist einfach unglaublich nervig, andererseits jagt es mir auch ein wenig Angst ein. Ich hoffe nur dass ich nichts Falsch gemacht habe. Ich freue mich auf Ratschläge.

MfG; Henry :o

...zur Frage

Spanisches Lied, Feliz Navidad komplett auf spanisch, wer kann helfen?

Hallo erstmal an alle :) Ich suche andauernd schon nach einer Version von Feliz Navidad, welche komplett auf spanisch gesungen wird.

Nach stundelangem suchen habe ich ein Video gefunden: http://www.youtube.com/watch?v=gZALStcK_mQ

Nun kann ich aber nicht genau erkennen was die da auf spanisch weitersingt nach dem Refrain. Kann mir da vielleicht jemand weiterhelfen? :) Schon mal ganz ganz großes Danke an euch :)

...zur Frage

Bild von Salvador Dali - wer kennt es?

Ich habe vor zwei Jahren das Dali-Museum in Spanien besucht. Ein Bild ist mir sehr in Erinnerung geblieben, jedoch weiß ich nicht, wie es hieß und kann nichts dazu finden.

Es ist ein eher skizzenhaftes, kleines Bild gewesen und so weit ich weiß nur mit tiefem Schwarz und Blutrot gemalt.Es zeigte eine Gestalt (einen Mann?) mit einer Klinge, so weit ich das erkennen konnte, eine Art großes Messer. Die rote Farbe erinnerte an umherspritzendes Blut. Das ganze Bild sah ungeheuer dynamisch aus durch die ungenaue, starke Linienführung, der Körper war gekrümmt, nicht statisch und nicht so genau zu erkennen.

Hat jemand von euch das mal gesehen und kann etwas dazu sagen?Vielen Dank schonmal!

...zur Frage

Welches Teleskop wäre gut geeignet für mich?

Hi, ich habe mich in letzter Zeit viel mit Teleskopen und auch in letzter Zeit fast nur mit Astrofotografie beschäftigt.

Ich verwende dazu momentan einen 70/350 Refraktor, mit dem ich immer wieder zufriedenstellende Aufnahmen mit einem Digiscoping-Adapter und meinem LG G5 (mit Langzeitbelichtung bis 30 Sekunden) anfertigen konnte. Weniger gut klargekommen bin ich mit meinem Maksutov- Teleskop, das mit 90mm Durchmesser und 1250mm Brennweite und starker Vergrößerung sehr lichtschwach ist. Da ich das Gefühl habe das Potential beider Teleskope voll ausgeschöpft zu haben, wird es nun mal wieder Zeit mir ein neues Teleskop zuzulegen. Fotografieren möchte ich vor allem: Galaxien, Sternhaufen und auch sehr gern planetarische Nebel

Ich hatte mir mal ein 8 Zoll Newtonteleskop zugelegt aber ich kam damit nicht klar, weil es für meine Eq-5 zu schwer war und mich der Aufbau inklusive Kollimation circa 1-2 Stunden gedauert hat...

Mein Budget wäre 650€ .. (unter Umständen auch etwas mehr)(Montierung Skywatcher EQ5 besitze ich schon)

Was würdet ihr mir empfehlen für die Astrofotografie? Brauche ich dringend eine DSLR oder genügt die Langzeitbelichtung vom Handy bis 30 Sekunden ... (Siehe Bild!) Falls eine DSLR notwendig ist, bitte ich euch um Vorschläge für gute Kombinationen aus DSLR und Teleskop (zusammen unter 700€... DSLR natürlich gebraucht)

(In Erwägung gezogen hätte ich vor allem: Skywatcher 80/600 ED Apo Pro // Skywatcher AC 150/600 // oder eventuell ein 6 Zoll Spiegelteleskop, wobei ich sehr ungern kollimiere...) Macht einfach Vorschläge was ihr persönlich empfehlen würdet für Galaxien, Sternhaufen und planetarische Nebel ... Maksutov? Cassegrain? AC-Refraktor? APO-Refraktor? Ritchey Chretièn? (Newton Reflektoren ... eher ungern, wegen Kollimation)

Danke schon mal im Vorraus für eure Ratschläge! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?