Teleportation Wann, und wie?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich denke, das hängt ganz davon ab, wie intensiv die Wissenschaft daran arbeitet und vorallem mit welcher Effizienz. Ich fände es zu auf jedenfall cool, es einmal selbst ausprobieren zu dürfen... d.h. noch im 21. Jahrhundert.
Bei den Methoden kann ich mich nicht für eine einzige entscheiden, denn beide sind nicht unmöglich.

Lg

Giulio

Ich glaube nicht das wir die teleportation im 21 jahundert erleben werden da ich es für unwarscheinlich halte da unsere Technologie meiner meinung nach nicht weit entwickelt ist um zu teleportieren.
Und wenn es sie in der Zukunft geben würde dann würde es denk ich so ablaufen das der Körper eines Menschen der sich teleportiert oder Gegenstand an einem Ort "zerteilt" wird und an dem anderen Ort zusammengestellt wird.

es wird definitiv inden nächsten hundert jahren NICHT möglich sein es sei denn ein wunder geschieht.
du brauchst erstmal einen computer der jedes einzelne atom in deinem körper scannt und speichert.
wenn du mal überlegst wie viele milliarden atome allein schon ein sandkorn hat kann man sehen dass das keine leichte aufgabe ist.
ls zweites bräuchtest du eine energie die um ein vielfaches größer ist als die die bei einer atombombe freigesetzt wird. da das alles deshalb ziehmlich heiß wird müsstest du einen weg finden wie du das kühlen kannst denn sonst verdampft dein körper bevor er zusammengefügt werden kann.

allerdings ist es noch nicht einmal sicher ob telepotation überhaupt möglich ist da sich teilchen im mikrokosmos in superpositionen befinden. das heißt jedes atom ist an mehreren orten gleicheitig und deshalb kann man nicht die lage der atome bestimmen.
das ganze thema mit diesen superpositionen ist übrigens sehr interessant und wird wahrscheinlich dein weltbild kurz auf den kopf stellen :D gib einfach mal "hundert sekunden physik doppelspaltexperiment" in youtube ein.

ich glaube nicht

vielleicht schafft man es ja kleine gegenstände oder so zu teleportieren aber kein lebewesen oder andere komplexe strukturen. dazu müssten viel zu viele daten übermitelt werden was vielleicht viel zu lange dauern würde oder so

dazu dann auch noch die frage ob man der selbe mensch ist da man wie du schon gesagt hast auf der einen seite zerstört wird und wo anders wieder aufgebaut wird.... wer weiß vielleicht kann man irgendwann dinge oder so teleportieren aber bei so komplexen lebewesen wie den menschen bin ich mir sehr unsicher

aber es ist nichts unmöglich bevor es niemand ausprobiert hat von daher werden wie vielleicht schon irgendwann überrascht :)

Rein spekulative Frage, da wird dir niemand Antworten mit irgendeinem brauchbaren Sachinhalt drauf geben können.

Das Beamen wurde vom den Serienschöpfern der Enterprise erfunden, weil sie kein Geld für Außenaufnahmen von Shuttleflügen auf andere Planeten bzw. Sets hatten. Also war im Gegensatz zu anderen Dingen, keine wirkliche physikalische Erklärung dahinter, sondern eine finanzielle Notwendigkeit.

Aber Charme hats ja schon, aber wird wohl ewig nur in der Scifi möglich sein.

Kommentar von Fox1013b
20.07.2016, 00:02

Das ist zwar richtig, allerdings sind forschungen auf dem gebiet relativ weit und tests mit totem material definitiv bald möglich sein...bsp 3d print...mit menschen scheiterts an der rechenkapazität und dem know how...aber auch da wird es irgendwann eine lösung geben. Ist wie mit dem hoverboard aus zurück in die zukunft, war ja auch nur n filmgag und nun hat es lexus gebaut...

0

Was möchtest Du wissen?