Teleobjektiv für Nikon D3300 bis max. 400 €?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja ich denke auch, das das Tamron 70-200F2,8 derzeit das günstigste gute Objektiv in der Region ist https://www.amazon.de/dp/B0013DG08E/ref=pd_lpo_sbs_dp_ss_2?pf_rd_p=556245207&pf_rd_s=lpo-top-stripe&pf_rd_t=201&pf_rd_i=B001046ES2&pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_r=V5NBH14NBNEDV8AJV6BN Da es nen Nachfolger gibt, gehts wohl nur noch um Restposten, die gerade mal noch die Hälfte vom eVP kosten. Selbst der Sigmapendant kostet noch 300€ mehr und die sind meist leicht günstiger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Muß es immer ein Zoom sein? Zoom-Objektive haben sind groß, schwer und haben in einem Brennweitenbereich fast immer eine schwächere optische Leistung. Und meist nutzt man bei einem Zoom eh nur den oberen oder unteren Bereich.

Ein mögliche alternative wäre ein gebrauchtes Nikon AF-D 2,8/180 mm.
Das ist handlich und dennoch robust (Metallgehäuse). Gebraucht ist es in der Bucht derzeit für 380 -550 € erhältlich.
Optisch und Mechanisch 1A-Qualität.

Ich habe das AF-D 180 + AF-S 2,8/70-200 mm.
Unterwegs nutze ich meist nur das 180er, da es handlicher und leichter als das Zoom ist.

Das Zoom kommt meist nur bei Sport zum Einsatz, da beim AF-S der Autofokus schneller ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sommerhauch
03.07.2016, 14:42

Wenn ich das richtig verstehe ist 180mm eine Festbrennweite oder?

0

Wenns was Vernünftiges sein soll,dann ein Tamron 70-200mm f2.8. Kostet aber ein wenig mehr,dafür hast du aber was einigermaßen Gutes

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?