Telekomhausbesuch unangekündigt und unseriös?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo Rakemaster,

es kann durchaus sein, dass Mitarbeiter von uns an der Haustür klingeln und zu unseren Produkten beraten möchten.

Diese sind mit einem Dienstausweis ausgestattet und haben keinerlei Infos zu den Verträgen / Tarifen in dem jeweiligen Haushalt.

Wenn du dir nun unsicher bist, dann kannst du dir den Namen des Mitarbeiter geben lassen und unter der kostenfreien Rufnummer 0800 8266347 nachfragen, ob dieser Mitarbeiter von uns ist.

Das gibt dir dann auf jeden Fall Sicherheit.

Viele Grüße

Rebekka H. von Telekom hilft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jetzt nicht gerade den Notruf wählen, aber die Polizei schon informieren. Evt. haben sich weitere Bürger gemeldet und das gemeldet. Von daher lass die Person bloß nicht ins Haus.

Allerdings man muss nicht immer von einem Diebstahl ausgehen, aber auch nichts seriöses. Es gibt überall Drückerkolonen, die mit Ausreden dir irgendeinen Blödsinn erzählen, Hauptsache du unterschreibst einen Vertrag bei deinen. Also des Hauses verweisen und auf keine Neudiskussion einlassen.


Ruf die Telekom an, ist der blödsinnigste Tipp, den man dir geben kann!!! Erstmal hängst du eine halbe Ewigkeit in der Leitung, dann haben die eh keine Ahnung und interessiert das auch gar nicht. Meinst du etwa, die Telekom weiß nicht, dass sie mit Drückerkolonen zusammenarbeitet und wenn es rauskommt, wird ganz unschuldig getan. Ja klar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind so beliebte Maschen, von organisierten Einbrecherbanden. Die schicken jemand in einer Theater Uniform los, der sich auf diesem Wege Zugang zum Haus verschafft und sich mal umschaut, ob bei euch was zu holen ist. Auf jeden Fall würde ich mich mal darüber mit den Nachbarn austauschen und auch die Polizei informieren. Solche Leute kommen auch gerne als Mitarbeiter von den Stadtwerken oder sogar als Polizisten unter irgendeinem Vorwand. Wichtig, immer den Dienst- und Personalausweis zeigen lassen, niemals ins Haus lassen und ggf. zuerst mit dem jeweiligen Unternehmen wie z.B. der Telekom oder den Stadtwerken Rücksprache halten. Denn selbst wenn die Telekom irgenwo Glasfaserkabel verlegen will, hat das mit eurem Router herzlich wenig zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalerweise kommt ein Telekom-Techniker nur dann wenn ein Anschluss einzurichten oder zu reparieren ist. Ein solcher Besuch ist im allgemeinen vorher bekannt. 

Hin und wieder kommt es vor das für eine Telefonleitung zum Nachbarn eine Verbindung im eigenen Anschlusskasten hergestellt werden muss. In diesem Fall kann ein Telekom-Techniker auch schon mal unangekündigt kommen. So etwas ist aber recht selten, und der Techniker wird nicht versuchen etwas zu verkaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht reinlassen! Solche Besuche werden wenn sie echt sind IMMER angekündigt!! Die Frau ist von einer Betrügermasche weil die Westen/Jacken kann man auch fälschen und ich denke nicht dass die im Alltag damit rumrennen oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, nicht reinlassen. Fertig.

Gib ihr auch kein Glas Wasser oder einen Zettel, damit sie sich was aufschreiben kann.

Manche müssen  auf`s Klo, damit sie in`s Haus reingelassen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ruf die Telekom an und frag ob die irgendwelche Leute rumschicken.

Falls nein, schick die Tante weiter!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ruf bei der Telekom an und frag, ob für Deinen Ort Hausbesuche anstehen. Dann weißt Du es genau. Wenn nicht, Polizei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?