Telekom WLAN-INTERNET Drosselung?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ein WLAN ist grundsätzlich nur im internen, lokalen Netzwerk eingerichtet, der Router verbindet per WLAN angeschlossene Geräte mit dem internen Netzwerk.

Die Telekom (kein Provider) hat also nichts mit der Funktionsfähigkeit des WLANs zu tun und kann es auch nicht drosseln. Wenn ein mit WLAN verbundenes Gerät eine Internetverbindung herstellt, dann könnte bei einer langsamen Internetleitung die eigentlich höhere WLAN-Datenrate heruntergehen. Das ist aber keine Drosselung, sondern die Folge der schlechten Internetanbindung.

Die Qualität der Internetleitung kannst Du mit diversen Speedtests messen (meist aber ziemlich ungenau), aber dazu sollte der PC über LAN-Kabel mit dem Router verbunden sein. Besser wäre es, wenn der Router selbst die aktuelle DSL-Datenrate anzeigen würde, dazu musst Du in die Router-Konfiguration schauen, bzw. das Handbuch lesen.

Also schliesse einen Vertrag mit einem besseren, schnelleren Internettarif ab, nimm einen aktuellen Router dazu und baue das WLAN fachgerecht auf. Was man dabei beachten sollte, kannst Du z.B. hier nachlesen:

http://www.pcwelt.de/ratgeber/WLAN\_optimal\_einrichten-WLAN\_optimieren-8234244.html

... es gibt noch viele weitere Seiten zu diesem Thema.

Grundsätzlich gilt die Regel: verbinde die Netzwerkgeräte mit LAN-Kabel, nur dort WLAN verwenden, wenn es nicht anders geht. Eine bessere Alternative zu WLAN kann dLan/Powerline sein (Netzwerk über die Stromleitung), auch in Kombination mit WLAN.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Telekomhilft
21.02.2016, 12:22

Hi Erik,

hier bin ich! :-)

Bist du denn schon Kunde bei uns? Wenn ja, nutzt du auch einen Router von uns?

Ich kann dir versichern, dass wir dein WLAN-Signal nicht drosseln. Beim WLAN-Signal haben wir leider keine Einflussmöglichkeit. Das ist eine Sache, die wir in dem Sinne nicht bereitstellen und die örtlichen Gegebenheiten großen Einfluss auf das Ganze nehmen.

Hast du schon einmal den WLAN-Kanal in deinem Router gewechselt und steht die Sendeleistung auf "Hoch"?

Wie funcky49 schon erklärt hat, kann man mit einem DLAN-Adapter arbeiten oder man nutzt einen WiFi Repeater, um das WLAN-Signal zu unterstützen.

Ich freue mich über eine Rückmeldung von dir.

Liebe Grüße

Isabelle N. von Telekom hilft

0

Was möchtest Du wissen?