Telekom verlängert Vertrag ohne Auftrag!

8 Antworten

Mit Tarifwechsel schließt Du automatisch einen neuen Vertrag ab, der dann wieder (bei der Telekom meistens 24 Monate) dauert. Steht irgendwo in den AGB's, mußt mal bei denen vorbeisurfen.

Lies dir mal die AGBs von dene durch. Normalerweise verlängert sich durch einen Tarifwechsel nicht die Vertragslaufzeit. Ich könnte mir eher vorstellen, dass die Frist für deine Kündigung sowieso schon abgelaufen war und es mit deinem Tarifwechsel gar nicht im Zusammenhang steht. Bis wann wäre der Vertrag denn eigentlich gelaufen? Ein Mobilfunkvertrag verlängert sich Automatisch um weitere 12 Monate wenn er nicht fristgerecht gekündigt wird.

der wäre zum Juni 2009 agbelaufen.. und jetzt muss ich noch bis Jan. 2011 bleiben( Das ist echt ne Frechheit..

0
@alexer

wenn du letzten Monat nicht gekündigt hättest, wäre dein Vertrag auch automatisch um 1 Jahr verlängert worden! Du mußt mindestens 3 Monate vorher kündigen

0
@Mismid

hab aber schon gekündigt am 26.2

0
@alexer

Wieso hat der Vertrag sich um zwei Jahre verlängert? Hast du auch noch ein Handy zum Tarifwechsel dazubekommen?

0
@obiwana

wieso Handy? Telekom ist doch nur für Festnetz zuständig..

0
@alexer

OMG, jetzt wird es heller...sry, wir haben die ganze Zeit aneinander vorbeigeredet. Ich hatte gedacht es geht um einen Handyvertrag. Vor diesem Hintergrund solltest du Tatsächlich sofort schriftlich Einspruch einlegen, da du am Telefon nicht informiert wurdest.

0
@obiwana

meinst du dass die es dann annehmen, schlieslich steht das in den AGB dass der Vertrag automatisch verlängert wird (hab ich selbst erst jetzt gelesen). Also ich versuche es auf jeden Fall mit einem Schreiben. Danke

0

ein vertrag verlängert sich bei jedem anbieter automatisch um ein weiteres jahr, wenn man nicht vorher kündigt. Da du ja gekündigt hast, wurde dir ein angebot für einen neuen Vertrag unterbreitet dem du ja zugestimmt hast. Neuer Vertrag heisst eben "neuer" vertrag, mit neuer Laufzeit. Bei Telefongeschäften hat man grundsätzlich die Möglichkeit den vertrag schriftl. innerhalb von 4 Wochen zu widerrufen. Vorrausgesetzt man hat eine Auftragsbestätigung bekommen. Liegt diese nicht vor, gilt der Vertrag als nicht zustande gekommen. Aber da du ja die AGB's gelesen hast wirst du wohl auch eine bekommen haben.

Wie kann ich meinen Vertrag bei mobilcom-debitel (Telekom) kündigen?

Ich würde gerne meinen Vertrag bei mobilcom-debitel NICHT verlängern, sondern gerne noch vor der Kündigungsfrist mitteilen, dass ich meinen Vertrag quasi "auslaufen" lassen will im April, um dann einen neuen Tarif zu wählen. Natürlich findet man im Internet auf der mobilcom-Seite NICHTS, sondern nur wie man seinen Vertrag verlängert...

Tarif läuft über Telekom. Muss ich bei denen "kündigen", also mitteilen, dass ich nicht verlängern will, oder bei mobilcom selbst?

...zur Frage

Telekom Internet Kündigungsfrist bei Vertragsübernahme

Situation: ich habe von meinem Vormieter im Juli 2014 den Internetvertrag bei der Telekom übernommen. Mir wurden nie neue Vertragsdaten zugesendet, auch nie gesagt, wann der Vertrag ausläuft. Das wäre nicht üblich das zu senden. Jetzt möchte ich kündigen, mir wurde aber gesagt, das ich die Vertragslaufzeit des Vertrages mitübernommen habe, der bereits vor 1 Monat verlängert wurde. Aber ich habe den Vertrag ja im Juli übernommen. Meine Frage: Muss ich jetzt den Vertrag bis Feb.2016 behalten oder was kann ich da tun?

...zur Frage

Hilfe, ich will aus dem Mobilfunkvertrag?

Hallo,

Ich habe im Mai 2016 bei der Telekom einen Mobilfunkvertrag abgeschlossen. Ich hätte im Februar kündigen müssen, damit er sich nicht um 12 Monate verlängert. Habe ich allerdings verpasst. Gibt es eine Möglichkeit jetzt noch komplett von der Telekom wegzukommen? Ich möchte zu Congstar wechseln. Congstar übernimmt allerdings nicht den Telekom Vertrag.

Hat jemand Erfahrungen mit der Telekom, um noch aus dem Vertrag zu kommen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?