Telekom verhalten bei Umzug rechtens?

4 Antworten

Hallo Kronka,

funktioniert der Anschluss denn noch überhaupt? Wenn dieser schon abgeschaltet wurde, weil der Vertrag gekündigt wurde, dann können wir diesen auch nicht mehr umziehen.

Sollte dieser aber noch laufen, dann sollte einem Umzugsauftrag nichts im Wege stehen.

Gerne verschaffe ich mir einen Überblick über das Ganze. Aus der Ferne ist es dann doch schwierig, zu sagen, was da genau los ist. Gerne unser Kontaktformular nutzen, damit ich das überprüfen kann: bit.ly/TelekomKontakt

Liebe Grüße

Isabelle N. von Telekom hilft

Diese Aussage ist Unsinn. Ihr habt einen gültigen Vertrag und die Telekom muss bis zum Ende der Laufzeit leisten. Wofür berechnet die Telekom denn sonst ein monatliches Entgelt, wenn man der Meinung ist, nicht mehr die Gegenleistung erbringen zu wollen...... Und wenn ihr nicht mehr im System seid - wieso kommen dann Rechnungen bei euch an?! 

Am besten alles nur schriftlich per Einschreiben abwickeln - mit Fristsetzung etc. - das ist wichtig, wenn es evtl. beim Anwalt landet.

So eine dämliche Ausrede habe ich schon lange nicht mehr gehört. Die Telekomiker halt. Frage die mal nach, ob die §46 Absatz 8 TKG vergessen haben.

Also entweder sie können keine Leistung anbieten und müssen dich aus dem Vertrag herauslassen oder sie können die gleiche Leistung anbieten und müssen den ohne Veränderungen, insbesondere der Laufzeit auf die neue Adresse umschreiben.

Zicken die weiter, Beschwerde an die Bundesnetzagentur.

Was möchtest Du wissen?