Telekom Speedport DSL und Telefone

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also, du kannst Router 'B' dort oben einrichten, als WLAN AP und als LAN-Switch, aber ich glaube nicht, dass es möglich ist, dort ein weiteres Telefon anzuschließen... Das sollte schon nicht möglich sein, da wenn du das Telefon am Router hast (neue Technik), dann baut dein Router eine Verbindung mit dem SIP-Server (Internettelefonie) auf und verbindet sich. Dort kann sich aber nur einer Verbinden... An deiner Stelle würde ich mir hier lieber ein DECT-Telefon kaufen, oder du musst eine extra Leitung ziehen, damit du beide Telefone betreiben kannst!

julib5432112345 24.03.2015, 18:13

Okay danke. Also ich dachte ich hätte VoIP, aber ich habe drei Nummern...

0

Geht es dir nur um das betreiben der Telefone und hast du schon Voice over IP ?

Dann würde ich dir raten es via DECT mit den Telefonen zu machen. Das ist total einfach mit der Einbindung und die meisten Telefone haben diesen Standard auch.

Wenn es dir aber eher um die Erweiterung von WLAN und Co geht, dann würde ich eher zu einem Repeater greifen. Das ist günstiger und zudem auch sehr einfach einzubinden.

julib5432112345 24.03.2015, 18:15

Ich sollte VoIP haben... Also WLAN-Erweiterung will ich nicht, das minimum wäre eben der LAN-Switch. Aber danke für die Tipps. Blöderweise kann ich auf den Anrufbeantworter der Telefon-Basis nicht verzichten... aber danke!

0

Geht so leider nicht! Der Speedport muss direkt einen DSL-Anschluss haben, sonst funktioniert der interne Telefonserver nicht. Der unterstützt aber nur analoge Telefone (Kabel oder DECT).

Aber Du  kannst am Speedport bis zu 5 DECT-Telefone anmelden. Sollte doch wohl reichen?

Oder Du kaufst IP-Telefone (Tiptel, Auerswald, Cisco) und meldest die direkt beim SIP-Server der Telekom an. Habe ich mit einem IP-Telefon so gemacht.

Was möchtest Du wissen?