[Telekom] Ports freigeben [Speedport W 921V]

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo MrMineParody,

ich möchte gerne helfen.

Ein Video kann ich dir nicht anbieten, da ich doch etwas kamerascheu bin und es in unserem Hilfe-Kanal auf Youtube auch kein passendes Video gibt.

Ich versuch es nun mit einer schriftlichen Anleitung. Du gibst "192.168.2.1" oder "speedport.ip" in der Adressleiste deines Webbrowsers ein und bestätigst die Eingabe. Anschließend meldest du dich mit dem Gerätepasswort im Router an. Nun wechselst du auf "Netzwerk / NAT & Portregeln". Jetzt gehst du zum Punkt "Portregeln / neue Regel definieren". Im Feld vordefinierte Anwendungsregeln wählst du den entsprechenden Punkt aus. Bezeichnung ist frei wählbar, aktiv bitte anhaken und den gültigen Computer und Protokoll auswählen. Im Anschluss muss nur noch der umgeleitete Port (öffentlich) und der umgeleitete Port (Client) eingegeben werden. Jetzt nur noch schnell speichern. Fertig!

Hilft dir das schon weiter? Wenn es noch eine Frage gibt, sag es mir bitte.

Es grüßt Natalie von Telekom-hilft

MrMineParody 27.01.2014, 22:42

Ja nur an unserem speedport gib es diese funktion leider nicht mehr .. Es gibt nur diese beiden funktionen : http://prntscr.com/2n2jpx

0
Telekomhilft 28.01.2014, 15:17
@MrMineParody

Hallo MrMineParody,

vielen Dank für deine Antwort.

Da hab ich doch glatt nur etwas vom Speedport W 701V gelesen. Beim Speedport W 921V heißt diese Funktion, wie in deinem Screenshot zu sehen, anders.

Du wählst TCP- oder UDP-Umleitung aus, je nachdem, was genau benötigt wird. Das sieht zum Beispiel für den Port 8080 so aus 8080-8080-8080-8080. Links ist der öffentliche Port einzugeben und rechts der Client-Port. Wenn du einen Korridor an Ports freigeben willst, musst du die Einstellungen natürlich anpassen.

Wie sieht es nun aus?

Es grüßt Natalie von Telekom-hilft

0

Was möchtest Du wissen?