Telekom Kündigung - Mahnung kurz vorm Verweifeln

8 Antworten

Ja du hast Mist gebaut ,naklar,du kannst versuchen das du mit Telekom Ratenzahlung ausmachst,ob sie es annehmen ist eine andere Sache.Auf jeden Fall ist schon mal dein Zahlungswille da,und du müsstest es schon schaffen diese Schulden abzuzahlen.In Inso gehen ist Blödsinn,sowas macht Sinn ,wenn man arg viele Schulden hat ,und die auf normalen Weg nicht abzahlen kann.

  1. Schadenersatz darf MAXIMAL in Höhe von 50% der Kosten für die Restlaufzeit gefordert werden.
  2. Halte dich fern von Inkassobüros, keine Kommunikation mit diesen führen keine Zahlungen an solche.
  3. Suche eine Schuldnerberatung auf und hole dir Unterstützung von der Familie. Evtl. lässt sich eine einvernehmliche Lösung finden (Vergleich).
  4. Gepfändet werden darf nur dein Eigentum, nicht das anderer Leute, auch nicht der Familienangehörigen.

Ich würde Dir empfehlen zur Schuldnerberatung zu gehen und Dich dort beraten zu lassen. Wenn die Telekom merkt, dass Du Berater an Deiner Seite hast, werden sie wahrscheinlich eher bereit sein Dir entgegen zu kommen und weitere Ratenzahlungen mit Dir vereinbaren. Wichtig wäre natürlich auch, dass Du Dir wieder ein regelmäßiges Einkommen beziehst.

Abzutauchen ist keine gute Idee. Da Du es ja schon geschafft hast die Spielsucht zu überwinden wirst Du das Schuldenproblem bestimmt auch noch in den Griff bekommen.

Alles Gute.

Mit Fake ist.biz bezahlt - kann ich Einspruch einlegen?

Mein Sohn hat mit gefälschten Kontodaten gezahlt (Fake-it.biz)und hat jetzt eine Mahnung erhalten.
Ich möchte jetzt wissen kann ich Einspruch einlegen da mein Sohn erst 15 und somit nicht nicht Vertragsfähig ist.
Bitte um eine Antwort.
Vielen Dank im Voraus

...zur Frage

Wie verläuft der Wechsel des Telefon/internetanbieters?

Ich will die Telekom verlassen, bei der ich nur eine Telefonflat habe, und zu Vodafone wechseln, wo ich zusätzlich auch DSL buchen werde. Mein Vertrag bei der Telekom hat 1 Monat kündigungsfrist, ansonsten läuft er ein Jahr weiter. der Termin, zu dem gekündigt werden kann, ist der 4.11 jeden Jahres, ich muss also bis zum 4.10 meine Kündigung ausgesprochen haben. Nun meine Frage: Für den DSL-Anschluss und den Rest möchte ich einen Vodafone-Techniker gegen Aufpreis, der mir die Sache installiert. Ab wann wird es möglich sein, den neuen Anschluss von Vodafone zu nutzen bzw. einzurichten ? Erst, wenn der alte bei Telekom am 4.11 erlischt? Oder anders gefragt:ssSchalet Vodafoen den neuen Anschluss erst ab, wenn der alte von Telekom am 4.11 weg ist, oder schon vorher (das also beide kurz paralell laufen? Fals die Frage dumm ist, bitte ich das zu entschuldigen: Ich bin auf diesem Gebiet absoluter Laie. Vielen Dank für alle Antworten.

...zur Frage

Hilfe! Problem mit Inkasso wegen Exfreund was kann ich tun?

Hallo alle zusammen, ich muss leider meine Situation /Problem und frage im verlauf einfügen da hier leider nicht der platz für ausreicht! Ich bitte euch alle ,die helfen wollen bitte im verlauf zuschauen und zulesen was mein Problem genau ist! Ich bedanke mich im vorraus bei euch allen die helfen wollen und können! Lieben Gruss

...zur Frage

Verhandeln mit T-Mobile

Hey Leute,

Bin seit ca. 20 Jahren bei der Telekom, mit Handys, Internet, Telefon, einfach alles. Zurzeit habe ich 4 Verträge plus eine Prepaid-Karte bei der Telekom am laufen (Für die Familie) 2*Complete Mobile M; complete S und ein reiner telefoniervertrag. Alles mit Handy. Im Dezember läuft sowohl ein Complete M und ein S aus, die meinen Söhnen gehören (bereits gekündigt). Mein ihr, ich könne für meine Söhne den Complete Mobile L rausschlagen, für 40-45 Euro im Monat (normal 59,95) Einschätzungen und Erfahrungen wären toll)

...zur Frage

Was bietet die Telekom zur Kundenrückgewinnung bei dsl, festnetz und tv wenn man gekündigt hat?

Siehe oben :)

...zur Frage

gerichtsvollzieher rate nicht eingehalten

hallo habe eine frage mein bekannter hatte ein krankenhaus aufenthalt, sollte deswegen 300 euro zahlen, ist dem aber nicht nachgekommen da kahm der Gerichtsvollzieher und es wurde eine rate vereinbart von 30 euro, die rate wurde auch nicht eingehalten.jetzt hat sich der gerichtsvollzieher angekündigt und hat die ratenvereinbahrung gekündigt und will 300 euro sofort abkassieren. jetzt meine frage kann er noch mal ein raten zahlung vereinbaren und wenn nicht was könnte passieren er ist frührentner und hat kein geld. bei ihm wphnt noch die 19 jährige tochter und mutter die auch kein geld haben.mit was für eine strafe muss er rechnen tv pfänden und so weiter würde nicht gehen alle elektro sachen hat die tochter gekauft

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?