Telekom Internetleitung abzocke?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sicher das es MBit sind? Weil 1,6mb/s im Download wären in Ordnung bei einer 16mbit Leitung. Sind es wirklich MBit dann würde ich mich bei der Telekom beschweren, das ist eindeutig zu wenig

Ja auf der Telekom Seite steht im Tarif 16MBit/s aber wenn ich in Steam etwas runterlade habe ich nur 1,6mb/s

0

Ja das passt doch, MBit sind 8x mehr als Mb. Du musst musst die MBit Angabe immer durch 8 teilen um die Download Rate zu ermitteln. Eine 100mbit Leitung bringt maximal 12,5mb/s im Download, eine 16Mbit Leitung maximal 2mb/s. Da die maximale Geschwindigkeit eh nie erreicht wird bist du mit 1,6mb ganz gut bedient für eine 16Mbit Leitung, das ist in Ordnung

1

Vom Sinn her korrekt, aber die Einheiten passen nichg. Die Einheit mb/s (Millibit pro Sekunde) würde bedeuten, dass zum Übertragen von einem Bit 1.000 Sekunden benötigt würden. Des Weiteren gibt es noch Mb/s, was Mbit/s (Beide Megabit pro Sekunde) entspricht (nur anderes Einheitszeichen). Du meinst hier aber wohl eher MB/s (Megabyte pro Sekunde). Es gilt 1 MB/s = 8 Mb/s.

0

1,6 MB/s wären also um die 13 Mbit/s.

0

Steam gibt per Standart die Werte in MB/s an.

0

Auf den Steam-Servern kannst du sowieso kaum bis nie deine komplette Internetgeschwindigkeit ausschöpfen.

0

Also ich bekomme über Steam problemlos 11,5 MB/s, und da ist meine Leitung auch am Ende.

0

Ok danke an asdundab uns UlrichRuebe123 habe den Entschluss gefasst demnächst zu Kabel Deutschland/Vodafone zu wechseln, denn da bekomme ich für 40€ eine 200Mbit/s Leitung!

0

Und 200Mbit wären dann 25mb/s Download Oder?

0
@DummeFrageTyp

Genau, ich würde das Angebot auch nehmen, hört sich ziemlich gut an und 25mb im Download sind verdammt schnell

0

Nein, aber 25 MB/s, wobei das nur ein Maximalwert ist, der bei Vodafone (Kabel) während der Spitzennutzungszeiten je nach örtlichen Gegebenheiten durchaus stark nach unten abweichen kann. Würde mich erstmal bei den Nachbarn erkundigen, die bereits Kabel von Vodafone nutzen.

0

Ja, eine bekannte von mir z. B. hat mir erzählt das sie damals auch bei Kabel Deutschland war und relativ viele Ausfälle hätte. Aber an sich wäre es besser wenn meine Nachbarn DSL Nutzen? Falls ja in meinem Haus sind eigentlich nur alte Menschen die kein Internet brauchen und vielleicht 3-5 Personen die Internet nutzen und selbst davon auch nur 2 sehr Aktiv. Und wenn diese 3-5 Personen dazu noch DSL hätten, muss ich mir keine Sorgen um sehr niedrige Downloadgeschwindigkeiten und Ausfälle machen Oder?

0

Hallo DummeFrageTyp,

Wichtig ist hier tatsächlich, dass die korrekten Einheiten genutzt werden, damit die Leistung bzw. die Leitung korrekt beurteilt werden kann.

Auch wichtig: Welche DSL-Geschwindigkeit ist denn geschaltet? Die Info findest du auf der Auftragsbestätigung.

Speedtests sind generell mit Vorsicht zu genießen, da es einfach zu viele Faktoren gibt, die das Ergebnis negativ beeinflussen. Am verlässlichsten sind immer die Werte, mit denen der Router synchronisiert.

Wenn also die bestätigte DSL-Geschwindigkeit und der DSL-Downstream im Router soweit übereinstimmen, gibt es an der Leitung nichts auszusetzen bzw. liegt kein Fehler vor.

Nicht zu vergessen: Nutzt du LAN oder WLAN? Stelle möglichst eine Verbindung über LAN her, diese ist auf jeden Fall weniger störanfällig und stabiler.

Und um die monatliche Grundgebühr nicht zu vergessen - eventuell lohnt sich wirklich ein Tarifwechsel? Ich schaue mir das gern genauer an, gib mir dann einfach Bescheid: https://www.telekom.de/kontakt/e-mail-kontakt/telekom-hilft-team?samChecked=true

Viele Grüße

Jutta T. von Telekom hilft

Der Sync ist auch nicht alles, das Problem kann theoretisch auch im Telekom Netz hibter dem DSLAM/MSAN bestehen, dann hat man Vollsync, aber trozdem nicht die volle Geschwindigkeit. Dazu ist aber du sagen, dass soetwas deutlich seltener vorkommt.

0

Die Grubdaussage von @UlrichRuebe123 stimmt.

Aber 45 € für 16 Mbit/s ist schon recht viel. Ist da noch TV oder Mobilfunkflat dabei? Wenn nein, dann sollte man villeicht mal in einen aktuellen Tarif wechseln; dabei aber die Umstellung auf IP Telefonie bedenken.

Nein da ist nix anderes dabei. Aber Telekom ist ja gefühlt immer richtig überteuert!

0

Bei ADSL sind es auch nur rund 5 Euro mehr als bei 1&1, also überteuert würde ich es nicht nenne.

0

Plötzlich richtig schlechte Internet Leitung?

Ich weiß garnicht wie schnell meine Internet Leitung in Zahlen ist aber "früher" hat meine Konsole immer sowas um die 50-60 Mbit/s Download Geschwindigkeit gesgat ( auf die Upload Geschwindigkeit hab ich nie geachtet) Doch seit vieleicht 3-4 Tagen sind es plötzlich nur noch 0.40 - höchstens 4 Mbit/s Download Geschwindigkeit und das merkt man auch eine Internet Seite zu öffnen dauert manchmal ewig! Es wurde auch nichts umgebucht oder so selber Vertrag wie vorher. Weiß jemand woran das liegt? Oder hat jemand evtl. das selbe Problem? ( bin übrigens bei der Telekom )

Achso und kommt mir bitte nicht mit ruf mal bie der Telekom an. Hab ich schon das kann man sich ja eh sparen da kommt dann nur " Ja da können wir ja jetzt nichts dran machen-.-" sonst bin ich dankbar für jede Antwort

...zur Frage

Statt 16 Mbit/s nur 2 Mbit/s Dsl Download.

Hallo, ich hab einen Tarif bei O2 16 Mbit/s Download soll der leisten. Auf der Fritz.box benutzeroberfläche zeigt er aber nur 2 Mbit/s Download an. Wenn ich dann mit meinem Pc etwas downloade schafft der nur 200 kb/s. kann es sein, dass unsere Internetleitung einfach zu alt ist bzw. aus einem schlechtem Material ist...? Was kann ich sonst tun?

...zur Frage

1&1 sagt bei mir zu Hause 50 MBit/s liefern zu können, obwohl bei der Telekom mein verfügbares Maximum bei 16 MBit/s liegt, sind das nur falsche Versprechungen?

Hi, mein Internet Anbieter ist die deutsche Telekom und dort kann ich nur höchstens 16 MBit/s für mein Internet zu Hause buchen. Ich habe mal die Verfügbarkeit bei anderen Internet Anbietern überprüft, und bei 1&1 soll ich angeblich bis zu 50MBit/s erreichen können.

Sind das nur falsche Versprechungen von 1&1 oder kann ich mit diesem Tarif wirklich mit 50MBit/s surfen? Das verwundert mich eben ein bisschen, da ich bei der Telekom nur maximal 16MBit/s bekommen kann.

Danke schon mal im Voraus,

MfG

...zur Frage

Wechsel von Unitymedia nach Telekom?

Hallo wir sind derzeit bei Unitymedia und zahlen für Internet, Telefon und Tv 60 Euro. Zudem wohnen wir in nem Dorf und haben jetzt innerhalb der Letzten 6 Monate 7 mal kein Internet gehabt. Zudem habe ich unter mehreren gegebenheiten die Leitung getestet. Download immer bei 50 Mbit/s Upload bei 2,54 Mbit/s (was mich beim Streamen sehr einschränkt) und Ping bei 13 ms. Die Telekom kam vorbei und bietet uns das alles 1 Jahr erstmal für 20 Euro und danach fast genauso teuer. Der typ versprach 100 Mbit down und 40 Mbit upload was fürs streamen eig gut klingt. Dies ist der Tarif L http://www.telekom.de/zuhause/tarife-und-optionen/internet Für mich klingt das Gut und auch meine Familie findet das garnicht so schlecht.

Ich habe versucht Infos im Internet zu sammeln. Aber da hört man in Berichten oft das die das Internet Drosseln und dann steht man manchmal mit Schrott Internet da oder man bekommt nichtmal die Hälfte der Leitung und gleichzeitig tv und PC spielen geht dann nicht etc etc. Was ist an diesen Problem dran? Ist es wirklich so schlecht? Obwohl sie bessere Werte als unitymedia versprechen.

...zur Frage

Welche Internetleitung habe ich niedrig oder hohe leitung?

Hallo, ich möchte mal wissen welche Internetleitung ich habe. Ich habe ein Ping von 19, Download 25,56 mbps und Upload von 9,47 mbps. Mein netzanbieter ist die Telekom.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?