Telekom Hybrid Router?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Moin Francesco1996,

du brauchst keine Angst haben: Die SIM-Karte gehört zu dem MagentaZuhause Hybrid Anschluss dazu. Wie asdundab schon richtig erklärt hat, erhältst du bei Auslastung der DSL-Leitung Unterstützung über LTE. Das geschieht via Bonding und wird dann quasi dazugeschaltet.

In deinen Einrichtungsunterlagen ist auch beschrieben, wie du da vorgehst. Wenn du nennoch Hilfe benötigst, gib' gerne Bescheid.

Also los, trau' dich! ;-)

Liebe Grüße und einen schönen Start in den Tag wünscht dir

Isabelle N. von Telekom hilft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hybrid, heißt doch Telefonleitung + LTE. Und LTE kommt über die Mobilfunkmasten?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
asdundab 31.03.2016, 22:26

Genau. Und um sich am Mobilfunkmasten anzumeldn braucht man eine SIM Karte, die kommt in den Router. Aber keine Angst, die ist ohne Datengrenze und ohne Drosselung.

0

Wenn das Internet über Kabel ausfällt läuft es über das mobil Netz sozusagen als Ausfallsicherung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
asdundab 31.03.2016, 22:27

Nein, bei hohen Datemraten wird das mobile Netz zum DSL via Bounding zugeschalten.

0
asdundab 31.03.2016, 22:49

Ja, das ist aber nicht der primäre Gedanke des Produkts "Hybrid". Unter anterem funktioniert z.B. wenn das DSL ausfällt die Telefonie nichtmehr, obwohl sie VoIP funktioniert. Der primäre Gedanke ist als Datenturo für langsammes DSL.

0
asdundab 31.03.2016, 23:25

EDIT: über VoIP

0

Was möchtest Du wissen?