Telekom Hybrid geringer LTE Turbo?

Rein LTE - (Internet, Telekom, DSL) Rein DSL - (Internet, Telekom, DSL) Zusammen - (Internet, Telekom, DSL)

5 Antworten

einen Download auf zwei Verbindungen aufteilen geht damit nicht, außer z.B. mit einem Downloadmanager, der wo möglich mehrere Verbindungen aufmacht. Oder bei unterschiedlichen Programmen die gleichzeitig laufen. Da sollte dann durchaus höherer Downloadspeed möglich sein. 

ok, aber wieso klappt es bei den leuten auf yt das es auch so im speedtest angezeigt wird?

0

Puh, da würde ich mach mal direkt bei der Telekom informieren. Die Theorie hinter Hybrid ist schlau, aber wie sollte man ein Download (Der nur über eine IP-Adresse gehen kann) auf 2 IP-Adressen aufteilen (LTE&DSL). Ich kann mir nur vorstellen, dass wenn bei euch Zuhause einer Downloadet (Entweder über LTE oder DSL) und zB die DSL Leitung "voll" ist, dann das LTE anspringt und ein anderer über die LTE Leitung streamen/zocken/downloaden kann.

Allerdings eine Datei gleichzeitig über beide Leitungen Downloaden ist technisch soweit ich weiß gar nicht möglich.

Aber frag besser mal nach.

Danke für die schnelle Antwort, wie uns erklärt wurde ist das schon so das beide leitungen zum downloaden genutzt werden und bei den anderen wenn man auf youtube oder so kuckt klappt das auch :)

0
@Peakgeek

Ja zum Download genutzt werden können die bestimmt. Allerdings nicht dieselbe Datei von beiden Leitungen kombiniert. Weil ein Download ist ja quasi eine Dateiübertragung anhand der "Quell" und "Ziel" IP-Adresse. Jedoch hat man zwangsläufig für LTE und DSL 2 verschiedene IP-Adressen. Deswegen kann man 2 Downloads (Die sonst jeweils 500kb aufgeteilt hätten, nun einmal mit 1,2mbs per DSL und 1,2mbs per LTE downloaden, aber nicht diesselbe)

"Alle Angaben ohne Gewehr, aber ansonsten kann ich es mir nicht erklären"

0
@pikachulovesbvb

ok, das mag so sein aber wieso klappt dann in allen videos der speedtest auch mit den richtigen werten?

0
@Peakgeek

Also bei den Videos die ich gesehen hab, haben die meisten 10k DSL, jedoch eine besseren LTE Empfang (fast 50K), dann hat man natürlich auch 50K Internet. Bei dir hast du aber nur knapp 12K LTE.

Frag trotzdem mal nach bei der Telekom.

0

Guten Tag Peakgeek,

schön, dass du dich für den Hybrid-Anschluss entschieden hast.

Es kommt immer auch auf die Auslastung der Leitung an. Wie stark sich LTE dazuschaltet, liegt sehr an der Nutzung. Gerne überprüfe ich aber auch, ob es vor Ort bekannte Ursachen für eine Beeinträchtigung gibt. Sende mir dazu bitte ein Kontaktformular: https://www.telekom.de/kontakt/e-mail-kontakt/telekom-hilft-team

Ich wünsche noch einen schönen Abend.

Viele Grüße

Natalie P. von Telekom hilft

Das ist mir schon klar das es auf die Auslastung ankommt aber bei einem speedtest wird die Leitung doch voll ausgenutzt und nicht nur so halb oder so!

0
@Peakgeek

Ich meine damit wirklich, dass du mehrere Verbraucher zeitgleich ins Spiel bringst. Also gerne einen Download / Upload, online spielen und surfen oder dergleichen. So wird bis zu 100 % der verfügbaren LTE-Geschwindigkeit bedarfsgerecht dazugeschaltet.

Viele Grüße

Natalie P. von Telekom hilft

0
@Telekomhilft

Ich danke für die Kundendaten. Es wird nun eine Analyse gestartet. Sobald es Neuigkeiten gibt, melde ich mich.

Viele Grüße

Natalie P. von Telekom hilft

0

Telekom LTE Hybrid starke SChwankungen?

Hallo, ich habe seit gestern einen Hybridanschluss der Telekom. Wir haben hier nur ein 6000DSL Leitung verlegt und uns wurden mit Hybrid bis zu 50Mbits angeboten. Wir haben allerdings nur 16Mbits gebucht! Der LTE Balken ist voll, jedoch schwank das Signal immer. Mal habe ich nur 3Mbit dann mal kurz 15Mbits :/ Woran liegt das?

LG Adrian

...zur Frage

Ist es besser Telekom Hybrid zu nehmen als normales DSL?

Bei uns ist keine gute DSL Leitung nur 6 MBit/s bei Telekom und auch bei Vodafone. Bei 1&1 sollen es 16 sein aber ich glaube da wird es auch nicht mehr als 6 MBit/s

Sollte ich daher lieber Hybrid nehmen denn das Verspricht mit seinen besten Tarif bis zu 106 MBit/s

Ich weiß das "bis zu" nur eine Ungefähre Angabe ist und es auch Deutlich weniger sein kann aber ich wäre auch schon mit 25-50 MBit/s zufrieden

Allerdings habe ich auch von Schwankungen gehört und das Hybrid als letztes Internet von den Mobilfunkmasten bekommt.
Also als erstes bekommen die Handy Tarife Internet dann die Call and Surf Tarife und als letztes Hybrid und dann ist die Internet Geschwindigkeit halt geringer.

Sollte ich daher lieber Hybrid nehmen den 6 MBit/s sind mir zu wenig und die LTE Geschwindigkeit wäre laut Telekom Netzausbau Karte 150 MBit/s

Denn das ist doch der einzige Weg bei uns Highspeed Internet zu bekommen (ohne Drossel)?
Oder gibt es noch Alternativen zu Hybrid also um schnelles Internet zu bekommen ?

Also was meint ihr was soll ich nehmen normales DSL oder Hybrid ?

...zur Frage

"Normales" DSL 25000 oder Telekom DSL Hybrid LTE 50000?

Hallo,

leider bekomme ich in meiner Kleinstadt nicht allzu schnelles Internet. Jedoch können mir 1und1 sowie Vodafone mittlerweile per DSL (oder VDSL) eine 25K Leitung anbieten.

Bei der Telekom gibt es ja seit einiger Zeit diese Hybrid Angebote mit DSL + LTE. Dort kann man mir bis 50K anbieten (16K per DSL, alles darüber dann per LTE)

Das Angebot bei der Telekom kostet monatlich 5 Euro mehr.

Meint ihr, dass sich der Tarif mit LTE lohnt? Denn ich bin mir unsicher, ob ich oftmals wirklich schneller bin als die festen 25K die ich beispielsweise bei 1und1 bekommen würde. Die Geschwindigkeit bei LTE schwankt ja, soweit hab ich das auch schon über Google raus gefunden.

Wäre cool wenn vielleicht jemand Erfahrung mit den Hybrid Tarifen schreiben könnte oder einfach ne Einschätzung :)

...zur Frage

Warum bremst mein DSL das LTE am Speedport Hybrid aus?

Irgendwie macht unser neuer Speedport Hybrid nicht ganz das was er soll...

Wir mussten auf diese Technik umstellen, da insbesondere in den Abendstunden in unserer ländlichen Gegend das DSL in die Kie ging. (Download bis < 1 Mbit/s)

Mit dem Hybrid Router sollte sich dann also bei sinkender DSL Leistung automatisch LTE dazuschalten. Das geschieht aber nur wenn DSL auch gut läuft...meistens morgens. Dann haben wir über DSL und LTE bis zu 25 Mbit/s. Abends jetzt leider auch mit Hybrid das gleiche Spiel wie mit dem alten Router...kaum Empfang.

Jetzt kommts aber...schalte ich Abends das DSL aus, habe ich volle Leistung des LTE Empfangs. Mit DSL wird LTE wiederum komplett ausgebremst bei schlechter DSL Verbindung.

Wie hängt das alles zusammen? Ruf ich 5x bei der Telekom an...bekomme ich 5 verschiedene Vermutungen. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und auch ne Lösung dafür?

...zur Frage

Wie wird mein internet besser?

Hi. Wie oben bereits klar wird leide ich unter sehr schlechtem internet. Wir waren bei der Telekom und haben vor einem halben jahr zu 1 & 1 gewechselt. Das Problem ist dass das internet bei 1 und 1 noch schlechter als bei der Telekom ist, sodass ich öfters mal den mobilen hotspot bei meinem handy für whatsapp und co benutzen muss. Hinzu kommt noch dass wenn mein kleiner Bruder minecraft spielt das internet im ganzen haus zusammenbricht. Ich habe bereits versucht ein lankabel für meine arbeiten am pc zu benutzen. Leider hilft dies ebenfalls nicht. An schlechten Tagen beträgt mein Download 0,01 Mbps und mein Upload 0,20 Mbps, obwohl von 1 und 1 eine Downloadrate von mindestens 6 Mbps und eine Uploadrate von min. 10 Mbps garantiert wurde. Was kann ich tun?

...zur Frage

Wie sieht es mit Telekom Hybrid mit der Zukunft aus?

Telekom MagentaZuhause Hybrid ist ja die Kombination aus normalem DSL/VDSL/Glasfaser mit LTE kombiniert. Jetzt zu dieser Zeit gibt es höchstens 100 MBit/s dazu im L Tarif. Aber wie sieht das in der Zukunft aus zum Beispiel 2025 den ich habe schon gehört das die Telekom einige Versuche zu 5G gemacht hat oder zumindest jetzt dabei ist:

"Schneller als LTE: Hier in Deutschland wird jetzt 5G getestet":

http://www.chip.de/news/Schneller-als-LTE-Hier-in-Deutschland-wird-jetzt-5G-getestet_96953892.html

Dann wären ja bis zu 10 GBit/s möglich sagen die von Chip online zumindest soviel glaube ich aber selbst nicht aber nehmen wir mal an das 2025 über 5G 1 GBit/s möglich wären, wie sähe es dann mit Telekom Hybrid aus ?

Also was denkt ihr wie wird sich das Angebot in der Zukunft verändern oder welche Datengeschwindigkeit wären dann mit Hybrid möglich ?

Für mich ist das nur so wichtig weil ich auf dem Land wohne, deshalb würde mich das mal interessieren

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?