Telekom DSL langsamer geworden wegen V-DSL?

5 Antworten

Hallo jjjat,

du hast bereits von Tengen eine wirklich gute Auskunft erhalten. Es kann durchaus sein, dass mit der Zeit Engpässe entstehen.

Was allerdings keinesfalls damit zu tun hat, dass wir dies mit Absicht machen. Sprich, wir reduzieren deine Geschwindigkeit nicht absichtlich um dich auf einen neuen Tarif umzulenken.

Bei DSL 16000 sind die Geschwindigkeiten von 6304 kbit/s bis 16.000 kbit/s im Downstream und auf 576 kbit/s bis 1024 kbit/s im Upstream festgelegt.

Dass der Techniker nicht kam, ist natürlich sehr ärgerlich und darf nicht passieren. Hier bitte ich vielmals um Entschuldigung.

Gibt es denn bereits einen neuen Termin?

Viele Grüße Rebekka von Telekom hilft

Die Telekom gibt dir bewusst nicht die maximale Bandbreite, bei mir ist das genauso, es sind bei mir 50.000 laut der Telekom verfügbar aber die haben mich bewusst auf 12k von 16k gesetzt. Die aussage habe ich von einem Techniker bekommen.

Normalerweise beginnen sie irgendwann, die Restkapazitäten aufzusplitten. Dann bekommen Altkunden plötzlich weniger Bandbreite, damit einige Neukunden besser versorgt werden können.

Die Telekom Deutschland GmbH macht so etwas von langer Hand geplant - deswegen steht in der Regel auch nirgendwo, wieviel effektive Kapazität eine Leitung hat, auch wenn sie das einem am Telefon sagen können.

1

Vielen Dank für deine Antwort,

aber es kann doch wohl nicht sein, dass ich mich nicht gegen die Tatsache wehren kann, dass es sich hierbei nur um reine Abzocke handelt. Die technischen Voraussetzungen waren ja 1,5 Jahr lang gegeben. Also kann nicht behauptet werden, dass es jetzt auf einmal nicht mehr gehen würde. Hier wird man quasi gezwungen, entweder den Anbieter zu wechseln (damit würde ich mir pro Monat bei der aktuellen Bandbreite 20 Euro sparen) oder gleich nochmal mtl. Geld für einen besserern Vertrag nachzuschießen.

0

DSL 16000 bei Fritzbox 3272?

Hallo

Schafft die Fritzbox 3272 eine DSL 16000er Leitung?

Mfg Computerheld

...zur Frage

Wie lange wartet man normalerweise auf einen Internetanschluss der Telekom?

Ich habe am 08.08.2018 Magenta Zuhause L bei der Telekom bestellt. Mit der Auftragsbestätigung kam dann der Bereitstellungstermin 10.10.2018. Das wären also 2 Monate Wartezeit. Wegen einem Systemfehler bei der Telekom musste der Auftrag allerdings gelöscht und neu erstellt werden. Dadurch hat sich der Bereitstellungstermin auf den 20.11.2018 verschon. Die Wartezeit hat sich somit auf 3,5 Monate verlängert.

Ist sowas normal? Wie war das bei euch? Kann man den Vorgang nicht irgendwie beschleunigen?

...zur Frage

TAE-Dose langsamer?

Hallo zusammen,

ein Freund und ich bringen gerade einen alten Bauwagen wieder auf Vordermann, so, dass man darin abhängen kann. Im Bauwagen ist noch so eine TAE-Dose installiert. Da ich mich mit diesen ganzen verschiedenen Steckern usw. nicht wirklich auskenne, will ich hier fragen, ob man die nutzen kann, um einen Router daran anzuschließen? Hat die überhaupt Internet? Ist das langsamer als ein LAN-Anschluss?

Ich freue mich auf Antworten

...zur Frage

Verbindungsqualität Fritzbox 7390

Hallo Zusammen,

aktuell habe ich DSL 6000 Ist mein DSL anschluss OK? Kann ich DSL 16000 auf nutzen? Anbei ein paar Screenshots von meiner Leitung. Danke schonmal.

...zur Frage

Telekom Router an Vodafone Anschluss?

Hallo Leute,

ich habe ein ISDN basierten Anschluss mit gesplittetem DSL. Kann ich dafür den 724Ver Router von der Telekom nehmen?

...zur Frage

FritzBox eventuell defekt?

Habe eine 16000 DSL Leitung, seit kurzem ist die Geschwindigkeit auf 4000 gefallen. Die Telekom war da hat die Leitungen alle durchgemessen und sagt es wäre alles ok. Schicke mal ein Screenshot von den Werten. Wie gesagt die volle Leistung steht an wird aber nicht weitergegeben, weder über Lan noch über Wlan, beide Werte liegen konstant bei 4000 kbit anstatt 16000, kann das irgendwie an der Box liegen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?