Telekom -Umzug- Kündigung

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Leider geht so eine Kündigung wegen eines Umzugs nicht so ohne Weiteres. Ich hatte selbst den vollen Stress mit der Telekom deshalb. Aber 3 Monate sind nicht die Welt, also schnell kündigen.

Ein Umzug entbindet dich nicht vom Vertrag, es gelten somit auch bei Umzug die normalen Kündigungsfristen.

Solange die Telekom an Ihrer neuen Adresse vertreten ist, nimmt man seine vertragliche Verpflichtung mit zur neuen Adresse. Also muss die vereinbarte Kündigungsfrist eingehalten werden. Noch besch...eidener ist es, wenn man sich noch in der Zeit nach dem Neuanschluss befindet. Dann kann man frühestens nach der Mindestvertrags-Laufzeit von 24 Monaten aus dem Vertrag, sofern man fristgemäß kündigt.

Kündigung Vodafone wegen Umzug

Ich ziehe zum 1.2.14 um und muss meinen Vertrag bei Vodafone kündigen (Telefon&DSL flat). In den Haushalt, in den ich ziehe, gibt es natürlich schon Telefon und Internet, so dass ich meinen Vertrag gar nicht mehr brauche.

Das Problem ist, dass mein Vertrag regulär noch bis 31.7.14 läuft. Habe ich durch den Wegzug ein Sonderkündigungsrecht oder so was??

...zur Frage

Handyvertrag wechseln. Telekom zu o2 bitte helfen?

Guten Abend,

Ich würde gerne meinen jetzigen Vertrag bei Telekom kündigen und einen neuen bei o2 abschließen ( inkl neues Smartphone). Meinen Telekom Vertrag darf ich jetzt kündigen, aber soweit ist was gibt es eine Frist von 3 Monaten (Auf 24 Monate Laufzeit) d.h das der Vertrag Februar abläuft und ich das nicht mehr zahlen muss. Meine Frage ist allerdings darf ich jetzt direkt nach dem sie Kündigung bestätigt wurde trotz dem das mein alter Vertrag bei Telekom nicht abgelaufen ist, einen neuen bei o2 abschließen und meine Rufnummer mitnehmen?

...zur Frage

DSL Vertrag für Sohn abgeschlossen -> jetzt Auszug, Möglichkeit für außerordentliche Kündigung?

Mein Vater hat für mich einen Dsl vertrag abgeschlossen (war auch hauptmieter der wohnung) jetzt ziehe ich wieder in meine heimatstadt (hier gibt es vom anbieter kein angebot) und würde gern außerordentlich kündigen. Das Problem ist, dass mein Vater nie dort gemeldet war.. Sonderkündigungsrecht hat man ja nur bei Umzug? Oder könnte man mit der Begründung kündigen, dass ich den Vertrag genutzt habe und jetzt umziehe?

...zur Frage

TKG - Rückwirkend Kündigen bei Telekom

Hallo zusammen,

habe mal eine Frage bezüglich einer Kündigung bei Telekom. Ich hab echt kein Nerv mehr für dieses Pack und will kündigen, bin aber durch "Umzug" (bin in meinem Haus zwei Etagen nach oben gezogen im April 2012), an einen 2 Jahres Vertrag (bis April 2014) gebunden.

Nun kam ja im Mai 2012 das Telekommunikationsgesetz raus, wo man seinen alten Vertrag in die neue Wohnung mitnimmt.

Kann ich daher meinen alten Vertrag rückwirkend mitnehmen, so dass ich ja jetzt den 2-Jahres Vertrag überwunden hätte und somit kündigen könnte?

Wäre das Sonderkündigungsrecht bei Umzug eine andere Alternative, bzw. wie lange kann man dieses Recht beanspruchen?

Danke für Antworten, Reyzero :)

...zur Frage

Telekom Vertrag kündigen (Dauer?)

Also ich bin schon seit ca. 2 Jahren bei Telekom und hab dort ein Telefon-Festnetz Vertrag. Angenommen ich schick heute die Kündigung ab, wie lange würde es dauern bis ich den Vertrag endgültig gekündigt bekommen hab? MfG Marko

...zur Frage

Wie kriege ich mich bei Telekom gekündigt, obwohl ich noch 1 Jahr zahlen muss?

Also um es zu erklären. Ich ziehe diesen Freitag zu meinem Freund und er hat einen anderen Internetanbieter als ich. Ich hatte mit der Telekom telefoniert und sie sagten, ich muss trotzdem das eine Jahr bezahlen obwohl ich das Internet und den Router nicht benutze. Sie wollten mir keine Sonderkündigung geben, da mein Freund nicht bei der Telekom ist und man es nicht anpassen könnte. Wie kann ich den Vertrag kündigen obwohl ich jetzt noch ein Jahr zahlen muss? Es wäre nämlich raus geschmissenes Geld. Gibt es eine Lösung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?