Telefonzelle - Rufnummer unterdrückt?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hab mal irgendwo gelesen, wenn in der Telefonzelle eine Nummer angebracht ist und man die Telefonzelle somit auch anrufen kann, wird die Nummer übertragen. Für einen anonymen Anruf also nicht die vor Deiner Wohnung benutzen. Bei Anrufen bei Polizeiruf 110 wird immer die Rufnummer übertragen, egal ob Festnetz, Handy oder Telefonzelle.

Das mit der Polizei stimmt so nicht. Erstens gibt es noch analoge Anschlüsse, die gar keine Nummer übertragen und zweitens wurde bei meinem letzten Anruf dort (von meinem Handy aus) nach meiner Nummer gefragt und ich sende sie immer mit.

0
@JoGerman

Ob Du Deine Nummer sendest oder nicht, ob analog, VIOP oder nicht, spielt keine Rolle, wenn ich richtig informiert bin. Seit 2003 müssen die Telekommunikationsbetreiber den Rettungsdiensten Informationen zum Standort des Anrufers übermitteln.

0
@Maecky

Nein, soweit ist die Technik noch nicht installiert (möglich wäre sie schon).
Bei VOIP ist es gar nicht möglich, denn dort wird nur die IP des Rechners übermittelt und der kann überall sein, auch im Ausland. Bei Skype z.B. hat man gar keine Rufnummer, nur eine mail-Adresse und mit der kann ich mich weltweit an jedem Rechner einloggen und telefonieren.
Beim Provider 1&1 z.B. bekommt man zwar eine Rufnummer zugewiesen, die mit der Vorwahl des eigenen Wohnortes beginnt, aber meine VOIP-Kennung und das Passwort habe ich an drei Rechnern in Berlin, Hannover und Leipzig ausprobiert und konnte von dort mit der heimischen Vorwahl als angezeigte Rufnummer telefonieren. Somit ist der Standort nicht mehr nachvollziehbar.
Siehe auch dazu meinen Tipp:
http://www.gutefrage.net/tipp/1-1-telefon-flatrate-mit-freunden-teilen-und-dabei-sparen

0
@JoGerman

Wir sind zwar hier weit vom Thema abgekommen. Bei VOIP-Nummern muss meines Wissens die gemeldete Adresse zur Verfügung gestellt werden. Was Dir möglich ist, ist nicht mit dem zu vergleichen, was Vater Staat und die EU von den TK-Unternehmen erwarten, jetzt und in Zukunft. Ich bin übrigens so ein Mensch, der übermorgen in Urlaub fliegt, und auch dort seine EC- oder Kreditkarte nur einsetzt, wenn es nicht anders geht.

0

der angerufene sieht die nummer der telefonzelle, ebenso wenn sms von dort versendet werden.

Was? Man kann SMS' auch von Telefonzellen aus senden?

0

Wo gibt man die denn ein? Dann müsste doch eine SMS-Sende-Taste oder sowas am Telefon sein? Zuhause am Festnetz kann man doch auch keine versenden, nur gesprochene SMS empfangen.

0
@JoGerman

Irrtum! "Moderne" Festnetztelefone (Telefonzellen sind auch Festnetztelefone) können SMS wie ein Handy über das Display anzeigen. Analog dazu kann man bei diesen Telefonen auch wie beim Handy SMS über die Tastatur eingeben (T9 wird wohl nicht gehen) und dann versenden.

0

Zu den richtigen Antworten von tyrael und wernilein noch der Hinweis, dass auch in der Telefonzelle die Rufnummer angebracht ist.

um straftaten vorzubeugen werden die nummern angezeigt und deine adresse gleich mit

hey der jo german labert ja voll die scheise hier..haha der affe..von wegen sieht die polizei und die feuerweher keine nummer..hahah affe meint der die technik ist noch nicht soweit...hörmal bist du hängengeblieben alter wir leben im jahr 2010...

was hast du wohl vo? doch nix böses?

ne - ich möchte nur herausfinden wer mich ständig anruft.

0

Was möchtest Du wissen?