"Telefonphobie"

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

o.O Mir geht es genauso wie dir. Ich hab sogar ähnliche Vorerfahrungen was Klingeln an Tür/Telefon angeht, genau wie du! Also kann das natürlich schon gut sein, dass man da nen dauerhaften "Knacks weg hat" ... Aber bei mir ist es mittlerweile besser geworden, indem ich mich einfach gestellt habe und mir dachte, dass derjenige am Telefon vielleicht genauso denkt wie ich und wenn man das ganze aus der Distanz betrachtet, dann hat man plötzlich gar nicht mehr so eine Angst ... Denn im Endeffekt spielt das Gehirn da einen Streich, denn es ist ja nichts Schlimmes dabei, wenn jemand klingelt oder anruft...

Zwing dich irgendwie dazu, das gelassen zu sehen und wenn man einmal angefangen hat, bei öffentlichen stellen anzurufen, ist es gar nicht mehr soooooo schlimm... Mach dir kleine Spickzettelchen mit dem, was du sagen möchtest, das hilft und gibt dir eine Stütze. ;)

Viel Glück

Ganz einfach Sprechamnlage und Türspion . Eion telefon lässt sich Personifizieren und oder mit Anrufbeantworter aufrüsten - wer wirklich was zu sagen hat hinterlässt dir eine nachricht. dh . anderer Klingelton - oder mehere klingeltöne - keine unbekannten anrufer zulassen . Für Behördegägnge gibt es Terminkalender.

Du hast wahrscheinlich immer noch Ängste, weil du schlechte Erfahrungen gemacht hast. Die kann man aber überwinden, indem man dran arbeitet. Überlege, ob du dir Hilfe suchst.

vielleicht solltest du mal einen psychologen aufsuchen und ihm deine probleme erläutern. vielleicht weiß der ja, was zu tun ist :-) alles gute für die zukunft

Was möchtest Du wissen?